Kuo: Apple Car kommt frühestens 2025

| 21:11 Uhr | 1 Kommentar

Nachdem es in diesem Jahr ziemlich ruhig rund um das Apple Car war, geht es in den letzten Tagen wieder intensiver zur Sache. Nachdem zunächst ein „wildes Gerücht“ aufkam, dass Apple sein selbstfahrendes Auto bereits kommendes Jahr ankündigen wird, zeigten sich die Kollegen von Reuters deutlich verhaltener und nannten 2024. Nun gibt es mit dem Jahr 2025 die nächste Einschätzung.

Kuo: Apple Car kommt frühestens 2025

Es deutet sich an, dass es noch ein paar Jahre dauern wird, bis Apple sein Apple Car (falls der Hersteller aus Cupertino tatsächlich an einem Selbstfahren Auto arbeitet) auf den Markt bringen wird. Über das Wochenende hat sich nun der für gewöhnlich gut informierte Analyst Ming Chi Kuo zu Wort gemeldet. Dieser spricht davon, dass Apple sein Auto frühestens 2025 auf den Markt bringen wird.

In einer aktuellen Investoreneinschätzung, die den Kollegen von Macrumors vorliegt, gibt Kuo zu verstehen, dass die Apple Car Spezifikationen noch lange nicht finalisiert sind. Während er von einer Vorstellung zwischen 2025 und 2027 spricht, deutet er jedoch auch an, dass es ihn nicht wundern würde, wenn es 2028 oder später wird.

In einem früheren Bericht haben wir vorausgesagt, dass Apple das Apple Car in den Jahren 2023–2025 auf den Markt bringen wird. […] Unsere jüngsten Ekrenntnisse zeigen jedoch, dass der aktuelle Entwicklungsplan von Apple Car nicht klar ist. Wenn die Entwicklung in diesem Jahr beginnt und alles gut läuft, wird das Apple Car frühestens 2025–2027 eingeführt. Aufgrund der Veränderungen auf dem Markt für Elektrofahrzeuge / autonom-fahrenden Fahrzeugen und den hohen Qualitätsstandards von Apple wären wir nicht überrascht, wenn der Startplan von Apple Car auf 2028 oder später verschoben würde.

Obwohl er nicht glaubt, dass das Apple Car keine Erfolgschance hat, gibt es laut Kuo Unsicherheit darüber, wie wettbewerbsfähig Apple auf dem Markt für Elektrofahrzeuge / selbstfahrende Fahrzeuge sein würde, da das Unternehmen in Bezug auf Deep Learning / künstliche Intelligenz hinterherhinkt.

Der Markt hat hohe Erwartungen an Apple Car. Wir erinnern die Anleger jedoch daran, dass Apple zwar eine Reihe von Wettbewerbsvorteilen bietet, im Neugeschäft jedoch nicht immer erfolgreich ist . Zum Beispiel konnte Apple nicht in den Markt für intelligente Lautsprecher eintreten. Die Nachfrage nach HomePod und HomePod mini war geringer als erwartet, und die Entwicklung neuer Smart-Speaker-Modelle wurde vorübergehend eingestellt. Der Wettbewerb auf dem Markt für Elektrofahrzeuge und selbstfahrende Autos ist härter als der für intelligente Lautsprecher. Wir halten es daher für gefährlich, zu dem Schluss zu kommen, dass Apple Car erfolgreich sein wird.

Wenn Apple Car in Zukunft erfolgreich sein will, ist Big Data / AI der wichtigste Erfolgsfaktor, nicht Hardware. Eine unserer größten Bedenken in Bezug auf Apple Car ist, dass die aktuellen selbstfahrenden Automarken bei der Einführung von Apple Car mindestens fünf Jahre Big Data angesammelt haben und zu Deep Learning / KI beitragen. Wie überwindet Apple, ein Nachzügler, diese Lücke?

Die Gerüchte rund um Apple Car werden uns noch ein paar Jahre begleiten. Erst kürzlich reagierte Tesla CEO Elon Musk auf die Apple Car Gerüchte. Er sagte unter anderem, dass er mit Apple Chef Tim Cook über eine Tesla-Übernahme durch Apple reden wollte. Cook lehnte ein solches Gespräch jedoch ab.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

1 Kommentare

  • Gast1

    Sowas stell ich mir unter einem A-Car ab 2025 vor …….ab min 8.18 das wäre sehr innovativ und würde gut zu Apple passen.
    https://youtu.be/phFij-01hBk

    28. Dez 2020 | 17:23 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar zu Gast1 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.