Paris Metro: Fahrkarten können ab sofort in der Apple Wallet-App hinterlegt werden (Update)

| 20:51 Uhr | 0 Kommentare

Update 14.01.2021: Ab sofort können die Fahrkarten für die Paris Metro in der Apple Wallet-App hinterlegt werden. (/Update Ende)

Einem aktuellen Bericht hat Apple eine Vereinbarung getroffen, dass zukünftig die Smart Navigo-Karten des Pariser U-Bahn-Systems in der Apple Wallet-App hinterlegt werden kann. So kann die Pariser Metro bequem mit dem iPhone oder der Apple Watch genutzt werden.

Paris Metro: Fahrkarten können zukünftig in der Apple Wallet-App hinterlegt werden

Le Parisien (Google Übersetzung) berichtet, dass Apple mit Île-de-France-Mobilités, der französischen Verkehrsbehörde, die die verschiedenen in Paris tätigen Transportunternehmen koordiniert, eine Vereinbarung getroffen haben, wonach die Smart Navigo-Karte des Pariser Verkehrsnetzes in der Apple Wallet-App hinterlegt werden kann, damit diese auf dem iPhone und der Apple Watch in Bussen im U-Bahn-System genutzt werden kann Der Startschuss soll im kommenden Monat fallen.

Smart Navigo, die digitale mobile ÖPNV-Karte der Stadt, wurde im September 2019 eingeführt. Smart Navigo funktioniert derzeit mit verschiedenen Android-Smartphones mit Chips für sichere Authentifizierung und NFC. Auf dem iPhone war dies bislang nicht möglich, da Apple die Sicherheitsenklave sowie NFC nicht öffnet.

Erst kürzlich startet die Apple Pay Unterstützung in der New Yorker U-Bahn. Auch ÖPNVs in weiteren (vereinzelten) Großstädten unterstützen bereits Apple Pay Express bzw. die Apple Wallet-App.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.