Apple TV+: Laut Umfrage nutzen 62 Prozent der Abonnenten die kostenlose Testphase

| 11:21 Uhr | 0 Kommentare

Die Ergebnisse einer neuen Studie geben Aufschluss darüber, wie viele der Apple TV+ Abonnenten sich in einer kostenlosen Testphase befinden. So nutzen derzeit 62 Prozent der Abonnenten noch die Möglichkeit, den Dienst kostenlos zu testen. Zudem bietet die Studie einen Ausblick auf die Entwicklung nach der Testphase.

Apple will Zuschauer überzeugen

Wie Variety berichtet, wurde eine Studie von MoffettNathanson über den Stand von Streaming-Video-on-Demand-Diensten für das vierte Quartal veröffentlicht. Die Umfrageergebnisse zeigen, wie Apple TV+ im Vergleich zu anderen Wettbewerbern abschneidet.

MoffettNathanson zufolge sind 62 Prozent der befragten Apple TV+ Abonnenten derzeit in einer kostenlosen Testphase. Das mag zwar nicht ideal klingen, ist aber ein wichtiger Teil von Apples Strategie. Das Unternehmen hat gerade erst Anfang des Monats zum zweiten Mal die kostenlose Testphase verlängert, während man weiter daran arbeitet, den Katalog an Inhalten zu erweitern.

Eine potenziell schlechte Nachricht – wenn es sich so ergibt – ist jedoch, dass 29 Prozent dieser Apple TV+ Nutzer angaben, dass sie sich nicht dafür entscheiden würden, ihr Abonnement nach dem Ende der kostenlosen Testphase fortzusetzen. 30 Prozent sagten, sie würden es tun, und die restlichen gaben an, sie seien unentschlossen, ob sie 5 Dollar im Monat für Apple TV+ zahlen wollen.

Im Gegensatz dazu zeigt die Umfrage, dass 48 Prozent der Disney+ Abonnenten, die den Dienst gerade testen, als zahlende Kundschaft erhalten bleiben. Laut Variety könnte ein Problem für Apple TV+ der Mangel an Inhalten im Vergleich zu anderen Plattformen sein. Der Dienst bietet insgesamt 55 Originals, während andere Video-on-Demand-Dienste Tausende von Titeln anbieten. Doch Apple erklärte bereits vor dem Start seines Dienstes, dass man auf Qualität statt Quantität setzen will, was bisher auch durchaus gegeben ist. Zudem hat Apple noch einige große Namen in petto und arbeitet an Serien und Filmen, die neue Nutzer neugierig machen und bestehende Abonnenten überzeugen könnten.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.