WhatsApp-Daten auf das neue Smartphone übertragen: Dr.Fone löst bekannte Barrieren auf

| 7:33 Uhr | 0 Kommentare

Ihr wechselt gerade auf ein neues iPhone oder sogar von Android zu iOS? Dann läuft mittlerweile eigentlich vieles sehr rund ab. Doch die doofen WhatsApp-Chats hängen leider seit eh und je fix in einer Cloud. Das heißt entweder in der iCloud oder in der Google Cloud. Das macht es für einen Gerätewechsel sehr schwierig, gerade weil die Backup-Funktion manchmal hängt. Wondershare hat mit Dr.Fone hier schon länger eine Lösung parat, auf die wir hier kurz eingehen möchten. Vielen Dank an Wondershare, die uns hier in diesem Artikel unterstützen.

Mal von vorne: Worum geht es?

Die Freude über ein neues iPhone manchmal nur so lange an, bis es daran geht, mühsam die Daten vom alten Gerät zu übertragen. Obwohl diese Problematik schon seit Jahren besteht, gab es bisher keine wirklich umfassende Lösung, die sowohl Kontakte, iMessages, WhatsApp-Chats, das Anrufprotokoll und mehr überträgt, sodass man das neue Handy nahtlos nutzen kann. Während Apple mit der „Quick-Start“-Funktion mittlerweile super einfach die Übertragung und Einrichtung eines neuen iPhones gestaltet, gibt sich insbesondere die Übertragung der WhatsApp-Chats immer noch gern tückisch. Während man bei der Nutzung von iCloud auf genügend großen Speicher sowie eine stabile und schnelle Internetverbindung angewiesen ist, muss man sich bei der händischen Übertragung per PC nicht erst seit der Abschaffung von iTunes erst mühsam zurechtfinden.

Noch schwerer haben es alle, die von iOS auf Android oder zurück wechseln, da hier gar keine offizielle Möglichkeit zur Datenübertragung vorgesehen ist. Wir zeigen daher im Folgenden, wie der Transfer durch Wondershare Dr.Fone fast zum Kinderspiel wird.

Schritt für Schritt WhatsApp-Chats von Android auf iOS übertragen

  • Schritt 1: Zunächst benötigen wir die Dr.Fone-Software, die wir von der offiziellen Herstellerseite herunterladen. Ein Doppelklick öffnet danach wie gewohnt den Installer und die App lässt sich fortan über den Programme-Ordner oder das Launchpad starten.
  • Schritt 2: Auf dem Eingangsbildschirm erwartet den Nutzer eine ganze Reihe verschiedener Optionen. In unserem Fall wählen wir oben rechts ‚WhatsApp Transfer‘ aus und verbinden dann altes sowie neues Smartphone mit dem Mac.
  • Schritt 3: Nachdem beide Devices erkannt wurden, können wir nun WhatsApp übertragen, sichern und wiederherstellen. Da wir von Android auf iOS umziehen möchten, klicken wir auf ‚WhatsApp-Mitteilungen übertragen‘.
  • Schritt 4: Im Folgenden ist es wichtig, dass das alte Handy als Quelle auf der linken und das neue als Ziel auf der rechten Bildschirmseite dargestellt wird. Es empfiehlt sich, dies doppelt zu überprüfen, da es andernfalls zu einem Datenverlust kommen kann. Der Button ‚Übertragen‘ setzt den Transfer-Prozess in Gang, über dessen Abschluss nach wenigen Minuten eine Mitteilung informiert. Diese gibt außerdem darüber Aufschluss, welche weiteren Schritte unternommen werden müssen, um die WhatsApp-Übertragung auf dem Smartphone selbst abzuschließen.

Der ganze Prozess nimmt in der Regel weniger als 15 Minuten in Anspruch und ist damit deutlich weniger nervenaufreibend als die meisten Alternativen. Wer sich an dieser Stelle fragt, ob man so auch WhatsApp Business zwischen Geräten übertragen kann, hat Glück: Auch hier ist die plattformübergreifende Übertragung mittels Dr.Fone möglich, das Vorgehen deckt sich mit dem oben beschriebenen.

Selbstverständlich bieten auch weitere Tools zumindest ähnliche Grundfunktionen, weshalb wir einige der populärsten Varianten hier noch einmal verglichen haben:

 Dr.FoneBackuptransiMyFone
FeaturesAll-in-one-Paket
• WhatsApp-Übertragung
• System-Reparatur
• Datenrettung
• Inhaltsverwaltung
• Backup-Funktion
• Bildschirm entsperren
• WhatsApp-Übertragung
• Rettung von SMS und iMessages
• SMS-Transfer
• WhatsApp-Übertragung
• Export von WhatsApp-Chats als HTML, Excel-Datei oder CSV
Nachteile• WhatsApp Business Transfer bisher nur unter Windows möglich• alt wirkendes Interface
• begrenzte Funktionalität
• hoher Preis
Preisab 29,99€/Jahr (WhatsApp) oder 99,99€/Jahr (komplettes Toolkit)ab 34,95$ab 29,95€/Monat oder 39,95€/Jahr

(Anzeige)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare