icloud

Apple Services: Umsatz wächst um 19 Prozent dank App Store und Apple Music

| 17:45 Uhr | 0 Kommentare

Apples Gesamtumsatz ist in den Monaten April bis Juni 2016 im Jahresvergleich gesunken. Auch die Gewinne und die iPhone-Verkaufszahlen sind erwartungsgemäß zurück gegangen. In einem Bereich ging es jedoch einen großen Schritt nach vorne. Die Rede ist von den Apple Services.Apples Services: Umsatz wächst um 19 Prozent Zu den Apple Services gehören Apples Internet-Services (App

iCloud-Attacke: Zweiter Täter bekennt sich schuldig

| 11:38 Uhr | 0 Kommentare

Knapp zwei Jahre ist es mittlerweile her, dass im August 2014 über Nacht Nackbilder von zahlreichen Promis (u.a. Jennifer Lawrence) im Internet aufgetaucht sind. Schnell kam das Gerücht auf, dass die iCloud-Konten der Celebrities geknackt wurden. Dies war jedoch nich der Fall. Vielmehr war es eine zielgerichtete Attacke aus Benutzernamen, Passwörtern und Sicherheitsfragen, so d

Störung: Einige iCloud-Dienste sind nur eingeschränkt nutzbar

| 19:32 Uhr | 1 Kommentar

Falls ihr zur Zeit Probleme mit einigen iCloud-Diensten habt, liegt dies mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht an eurem iPhone, iPad oder Mac. Aufgrund einer Störung sind derzeit, für einige Nutzer, mehre Apple Online-Dienste nur eingeschränkt nutzbar.Synchronisationsprobleme in der iCloud Schon seit einigen Stunden zeigt sich der iCloud-Dienst von Apple nicht in seiner Hochform

iCloud-Infrastruktur: Apple abeitet intensiv an kompletter „in-house“ Lösung

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Im Laufe des heutigen Tages taucht erneut ein Bericht auf, dass Apple intensiv daran arbeitet, die iCloud-Infrastruktur komplett selbstständig bereit zustellen. Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass Apple so schnell wie möglich, die Zusammenarbeit mit den bisherigen Partnern (Amazon, Google und Microsoft) einstellen möchte.Apple arbeitet an eigener iCloud-Infrastruktur Seit ei

iCloud: Apple setzt auf Google Cloud Platform

| 11:42 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat mit Google einen Deal abgeschlossen, der es vorsieht, dass das Unternehmen zukünftig auf die Google Cloud Platform zurückgreift, um einen Teil seiner iCloud-Infrastruktur sowie andere cloud-basierte Apple-Dienste zu gewährleisten. Der Deal soll einen Wert zwischen 400 und 600 Millionen Dollar wert sein und Ende letztes Jahres geschlossen worden sein. Gleichzeitig setz

iCloud-Nacktbilder: Angeklagter bekennt sich schuldig

| 14:44 Uhr | 0 Kommentare

Der ein oder andere von euch wird sich noch an September 2014 und den sogenannten iCloud-Nacktbilder-Skandal erinnern. Von heute auf morgen tauchten im Internet zahlreiche Nacktbilder von Promis auf, die aus den iCloud-Konten der jeweiligen Besitzer entwendet wurden. Betroffen waren unter anderem Jennifer Lawrence, Victoria Justice, Emily Browning, Kate Bosworth, Jenny McCarthy

iCloud: Apple arbeitet an vollständiger Verschlüsselung

| 12:45 Uhr | 1 Kommentar

Apple arbeitet an einer vollständigen iCloud-Verschlüsselung. Vor wenigen Tagen haben wir gelernt, dass Daten, die auf einem iPhone lagern, deutlich besser geschützt sind, als Daten, die in der iCloud liegen. iCloud-Backups lassen sich in großen Teilen von Apple nach richterlichem Beschluss entschlüsseln. Beim iPhone ist dies nicht möglich. Anwender setzten auf iCloud-Backups u

iCloud-Daten sind nicht so sicher, wie Daten auf dem iPhone

| 16:33 Uhr | 2 Kommentare

Der Streit zwischen Apple und dem FBI dauert an. Die US-Behörde verlangt von Apple, dass das Unternehmen ein iPhone entschlüsselt und hierfür eine spezielle iOS-Version mit Hintertür entwickelt. Apple weigert sich jedoch und lehnt diese Aufforderung ab. Sobald ein Passcode auf einem iOS-Gerät vergeben ist, sind die Daten sicher und nicht entschlüsselbar.Wie steht es um iCloud

CloudKit: Apple erweitert iCloud-Zugriffsmöglichkeiten

| 16:14 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat zum Wochenende eine iCloud-Neuerung bekannt gegeben, die auf den ersten Blick recht unspektakulär aussieht. Auf den zweiten Blick erweitert Apple jedoch die iCloud-Serverfunktion um ein nützliches Feature. Wir erklären euch, was es die neue Server-Programmierschnittstelle für CloudKit auf sich hat.Apple installiert neue CloudKit Server-API Apple erweitert die Möglic

iCloud für Windows: Update bringt iCloud Fotomediathek und 2-Faktor Authentifizierung

| 19:34 Uhr | 0 Kommentare

Mit iCloud für Windows bietet Apple ein Tool an, mit dem Besitzer eines Windows-PCs mir der iCloud interagieren können. Mit iCloud für Windows haben Anwender ihre Fotos, Mails, Kalender, Dateien etc. nicht nur direkt über iCloud.com sondern auch auf ihrem Windows PC zur Hand. Vor wenigen Tagen hat Apple iCloud für Windows 5 als Download bereit gestellt.iCloud für Windows erhä

»