Bloomberg: Apple arbeitet an MagSafe Battery Pack für das iPhone 12

| 13:54 Uhr | 0 Kommentare

Apple arbeitet an einem MagSafe Battery Pack für das iPhone 12, so geht es aus einem aktuellen Bericht von Bloomberg hervor. Damit würde Apple ein weiteres MagSafe-Zubehörteil für die aktuelle iPhone 12 Familie anbieten.

Foto: iPhone 11 Pro Max Smart Battery Case

MagSafe Battery Pack für das iPhone 12 im Anmarsch

Mark Gurman schreibt

Apple entwickelt den „Anhang“ seit mindestens einem Jahr und soll nach Angaben von Personen mit Produktkenntnissen wenige Monaten nach der Veröffentlichung der „iPhone 12“ -Linie auf den Markt kommen. Die Modelle „iPhone 12“ wurden im Oktober vorgestellt.

Der Akku wird mithilfe des MagSafe-Systems an der Rückseite eines „iPhone 12“ befestigt, mit dem alle neuen Telefone anderes Zubehör wie Taschen und Brieftaschen aufladen und koppeln können. Einige Prototypen des Akkus haben eine weiße Gummi-Außenseite, sagte einer der Insider, der darum bat, nicht identifiziert zu werden, weil das Produkt noch nicht öffentlich ist. Das neue Zubehör unterscheidet sich von Apples Smart Battery Case für frühere iPhones darin, dass es nur eine zusätzliche Akkulaufzeit bietet und nicht als vollständige Schutzhülle dient.

Uns würde es nicht wundern, wenn Apple im Frühjahr 2021 ein MagSafe Battery Pack für die iPhone 12 Familie ankündigt. In den letzten Jahren präsentierte der Hersteller regelmäßig ein Smart Battery Case, welches gleichzeitig als Powerbank und Schutzhülle diente. Mit der Freigabe der iOS 14.5 Beta 2 zeigten sich im Programmcode Hinweise, die ebenfalls auf ein neues Battery Pack und einen „Mobile Charge Mode“ deuten. Unter anderem hieß es, dass das Battery Pack das iPhone auf ca. 90 Prozent lädt, um den Akku des Smartphones zu schonen. Ein Konzept, wie das Ganze aussehen könnte, seht ihr hier.

Laut Gurman hat Apple noch an weiteren MagSafe-Zubehörteilen gearbeitet, unter anderem an einer Fahrzeughalterung. Diese Produkte sollen es jedoch nicht bis zu formalen Entwicklung geschafft haben.

Aktuell rechnen wir Ende März mit der finalen Freigabe von iOS 14.5. Gleichzeitig könnte das MagSafe Battery Pack vorgestellt werden.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.