Kuo: neues MacBook Pro mit HDMI und SD-Kartenleser erscheint dieses Jahr

| 8:50 Uhr | 1 Kommentar

Wir zweifeln nicht daran, dass Apple in diesem Jahr ein neues MacBook Pro mit Apple Silicon auf den Markt bringen wird. Wie und in welcher Form das Ganze geschehen wird, wird sich zeigen. Einem neuen Bericht zu folge, setzt Apple beim MacBook Pro 2021 auf einen HDMI-Anschluss sowie einen SD-Kartenleser.

MacBook Pro 2021 soll HDMI-Anschluss und SD-Kartenleser erhalten

Der renommierte Analyst Ming Chi Kuo meldet sich am heutigen Tag mit einer neuen Analysteneinschätzung zu Wort und spricht davon, dass Apple im Laufe dieses Jahres ein neues MacBook Pro mit HDMI-Anschluss und SD-Kartenleser ankündigen wird. Genesys Logic  soll der exklusive Zulieferer für den SD-Kartenleser sein.

„Wir gehen davon aus, dass die beiden neuen MacBook Pro-Modelle von Apple im 2H21 einige bedeutende Design- und Spezifikationsänderungen aufweisen werden“, schreibt Kuo. „Einige der praktischen Änderungen für Benutzer sind der SD-Kartenleser und der HDMI-Anschluss.“

Bereits im vergangenen Monat sprach Kuo davon, dass Apple in diesem Jahr ein 14 Zoll und 16 Zoll MacBook Pro mit verschiedenen Neuerungen auf den Markt bringen wird. Unter anderem war die Rede von einem MagSafe-Anschluss, dem Wegfall der Touch Bars, einem kantigeren Design und die Rückkehr verschiedener Anschlüsse. Auch Mark Gurman von Bloomberg sprach im vergangenen Monat davon, dass größere Änderungen beim MacBook Pro bevorstehen. Dabei „bestätigte“ er einige Funktionen, die auch Kuo genannt hatte.

Wann das neue MacBook Pro 2021 auf den Markt kommen wird, ist unbekannt. Kuo spricht von der zweiten Jahreshälfte. Besonders spannend wird in jedem Fall der Prozessor sein. Mit dem M1-Chip hat Apple bereits eindrucksvoll demonstriert, wie gut das Unternehmen Chips für den Mac entwickeln kann. Mit dem M1X, M2 oder wie auch immer der Chip für das neue MacBook Pro heißen wird, wird Apple sicherlich nochmal ordentlich nachlegen.

(via Macrumors)

1 Kommentare

  • Gast1

    Ahhh…..Mr.Kuo wird schon vorsichtiger mit seinen Vorhersagen nach dem er ein paar mal daneben lag.
    Also dieses Jahr , diese umfassende Aussage würde ich auch treffen können .Werde dafür aber nicht bezahlt , wie schade.

    23. Feb 2021 | 17:06 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar zu Gast1 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.