Apples Chip-Fertigungspartner TSMC investiert 100 Milliarden Dollar in den nächsten drei Jahren

| 22:33 Uhr | 0 Kommentare

Apple und TSMC verbindet seit vielen Jahren eine enge Partnerschaft. So lässt Apple beispielsweise von TSMC seine eigens entwickelten Chips fertigen. Diese kommen dann im iPhone, iPad, Mac und Co. zum Einsatz. Nun hat TSMC bestätigt, dass man in den kommenden drei Jahren 100 Milliarden Dollar investiveren wird, um Produktionskapazitäten auszubauen und steigenden Nachfrage gerecht zu werden.

Apples Chip-Fertigungspartner TSMC investiert 100 Milliarden Dollar in den nächsten drei Jahren

TSMC hatte bereits angekündigt, dass das Unternehmen allein im Jahr 2021 Investitionen in Höhe von bis zu 28 Milliarden Dollar tätigen wird. Ein anhaltender Mangel an Chips plagt jedoch die globale Halbleiterindustrie und zwingt TSMC, seine geplanten Investitionen zu erhöhen. In einem aktuellen Statement erklärt Apples Partner, dass die neue Investition von 100 Milliarden Dollar die Unterstützung für die Produktion sowie Forschung und Entwicklung neuer Halbleitertechnologien erweitern wird.

In einem Brief an Kunden wie Qualcomm, Nivida und Apple hat TSMC-CEO C.C. Wei gab bekannt, dass sein Unternehmen im letzten Jahr zu 100 Prozent ausgelastet war und dass Tausende neuer Mitarbeiter eingestellt wurden, um mit der Nachfrage Schritt zu halten. Darüberhinaus sind neue Fabriken im Aufbau. 

Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Apple die gesamte Produktionskapazität von TSMC für 4-nm-Prozesschips gebucht hat, die voraussichtlich in Mac-Computern der „neuen Generation“ verwendet werden.

(via Bloomberg)

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.