App Tracking Option bei einigen Nutzern nicht verfügbar [iOS 14.5]

| 8:45 Uhr | 5 Kommentare

Mit der Freigabe von iOS 14.5 und iPadOS 14.5 am gestrigen Abend hat Apple auch den Schalter für die sogenannte App Tracking Transparenz umgelegt. Allerdings ist die App Tracking Option in den Einstellungen der Geräte bei einigen Anwenden „ausgegraut“ und somit nicht verfügbar.

iOS 14.5: App Tracking Option bei einigen Nutzern nicht verfügbar

Mit dem Update auf iOS 14.5 und iPadOS 14.5 hat Apple das Apple Tracking aktiviert. Was hat es damit auf sich? Apple verlangt, dass Apps die Erlaubnis des Nutzers einholen, bevor sie dessen Daten über Apps oder Webseiten anderer Unternehmen hinweg verfolgen. In den Einstellungen (Datenschutz -> Tracking) könnt ihr dann sehen, welche Apps die Erlaubnis zum Tracking eingeholt haben, und nach Belieben Änderungen vornehmen.

Allerdings ist diese Einstellmöglichkeit nicht bei allen verfügbar. Dies sollte allerdings standardmäßig bei allen Nutzern der Fall sein. Ein paar Ausnahmen gibt es jedoch. Bei Anwender unter 18 Jahren und bei iPhone-Nutzern, deren Geräte von einem Unternehmen administriert werden, ist es durchaus normal, dass die App Tracking Option nicht zur Verfügung steht. Allerdings berichten Anwender, die nicht unter die Ausnahmen fallen, dass die Option ebenso bei ihnen „ausgegraut“ ist. Eine Lösungsmöglichkeit soll es sein, sich auf dem iPhone von seiner Apple ID abzumelden, einen Neustart des Gerätes durchzuführen und sich anschließend wieder anzumelden.

Kategorie: Apple

Tags: ,

5 Kommentare

  • Max

    Bei mir ist es auch grau. Aber wieso soll man den denn aktivieren wollen? Meines wissens nach werden dann alle Meldungen dieser Apps gleich verneint, ohne das dieses Fenster noch aufploppt. Wenn also jemand eh allen Apps das verbieten will, kann er gleich den Schalter so legen und wird nie gefragt.
    Nur wenn jemand diese Meldung sehen will muss der Schalter aktiv sein.

    27. Apr 2021 | 8:56 Uhr | Kommentieren
  • Belphegor

    Puh ich finde die letzte Beschreibung im Artikel auch etwas irreführend:

    „Allerdings berichten Anwender, die nicht unter die Ausnahmen fallen, dass die Option ebenso bei ihnen „ausgegraut“ ist. “

    Genau DAS ist doch richtig so wenn man nicht will das iOS automatisch Apps das Tracking erlaubt. Ich habe es auch ausgeschaltet (also Hebel nach links = grau) damit ich informiert werde wenn eine App mich tracken will und ich entsprechend dann die Zustimmung manuell gebe oder nicht.

    Oder habe ICH da jetzt einen großen Denkfehler drin?

    27. Apr 2021 | 9:32 Uhr | Kommentieren
  • Philipp

    Hatte gerade einen Apple Care Call zu dem Thema. Laut Apple ist der Fehler bereits bekannt und wird behoben.

    27. Apr 2021 | 9:42 Uhr | Kommentieren
  • nik

    Wenn der Schalter links (aus) ist, dann wird Tracking immer verhindert ohne zu fragen.

    27. Apr 2021 | 9:59 Uhr | Kommentieren
  • Justin

    Dankeschön an @Phillip. Kenne niemanden bei dem das nicht ausgegraut ist.

    27. Apr 2021 | 20:29 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.