Apple TV 4K: Neue Siri Remote kann womöglich mit der „Wo ist?“-App gesucht werden

| 18:45 Uhr | 0 Kommentare

Mit dem neuen Apple TV 4K (kann ab sofort bei Apple bestellt werden) erhalten wir auch eine neue Siri Remote. Diese bietet nicht nur mehr Tasten für mehr Komfort, sondern womöglich auch die Fähigkeit von der „Wo ist?“-App gefunden zu werden.

Fotocredit: Apple

Siri Remote mit der „Wo ist?“-App suchen

Apple hat während seiner Präsentation des neuen Apple TV 4K keine Erwähnung einer „Wo ist?“-Integration für die Siri-Fernbedienung gemacht. Kurioserweise weist Apples Sprachassistent jedoch selber auf diese Möglichkeit hin. So antwortet Siri auf die Bitte, die Siri Remote zu finden, dass man „keine Siri Remote mit dem iCloud-Konto verknüpft“ hat.

Diese Antwort ist recht verräterisch, so antwortet Siri in der Regel mit der Feststellung, dass dieses Gerät nicht mit der „Wo ist?“-App gesucht werden kann (falls es nicht kompatibel ist). Natürlich ist es möglich, dass Apple im aktuellen Fall eine falsche Information in der KI hinterlegt hat, dennoch wäre es nicht das erste Mal, dass Siri ein neues Feature verrät.

Nach Apples vergangenen Frühlings-Event wurde bereits gemunkelt, dass auch die neue Siri Remote einen U1-Chip für eine genaue Ortung bieten könnte. Dies wurde jedoch nicht bestätigt und schnell als sehr unwahrscheinlich abgestempelt, da Apple an keiner Stelle einen U1-Chip im zugehörigen Pressematerial erwähnt. Dennoch ist eine Unterstützung nicht auszuschließen. Ein Zubehörteil kann verschiedene Stufen der „Wo ist?“-Integration haben. Zum Beispiel spielen die AirPods einen Ton, wenn man sie über die „Wo ist?“-App sucht, eine präzise Ortung findet hier nicht statt. Wenn eine Apple TV-Fernbedienung „Wo ist?“ unterstützen würde, könnte das Zusammenspiel wie bei den AirPods erfolgen.

Spätestens nach dem Verkaufsstart des neuen Apple TV 4K wird sich zeigen, ob und wie Apple uns die Suche nach der Fernbedienung erleichtern wird. Das Apple TV 4K (2021) lässt sich ab heute über den Apple Online Store vorbestellen. Die Auslieferung erfolgt wahrscheinlich ab dem 21. Mai.

(via MacRumors)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.