Jon Prosser: Neues MacBook Pro kommt zur WWDC 2021

| 22:50 Uhr | 3 Kommentare

Im Laufe des heutigen Tages hat Apple offiziell angekündigt, dass die diesjährige Worldwide Developers Conference am 07. Juni mit einer Keynote eröffnet wird. Traditionell stehen bei der Entwicklerkonferenz Software-Themen im Fokus. In den vergangenen Jahren hat Apple die WWDC allerdings auch immer mal wieder für Hardware-Ankündigungen genutzt. Dies soll sich im kommenden Monat fortsetzen und angeblich wird Apple das neue MacBook Pro 2021 der Weltöffentlichkeit präsentieren.

Jon Prosser: Neues MacBook Pro wird zur WWDC angekündigt

In den letzten Monaten hat Leaker Jon Prosser regelmäßig unter Beweis gestellt, dass er über sehr gute Apple Kontakte verfügt. Er hat zwar nicht immer voll ins Schwarze getroffen, lag mit seinen Aussagen jedoch erstaunlich oft nah an der Wahrheit.

Nachdem die Einladung für die Apple Keynote am 07. Juni offiziell ausgesprochen wurde, und sich auf dieser angeblich Hinweise auf ein neues MacBook Pro verstecken (Unicodes als Reflexion in der Brille) meldet sich Prosser zu Wort. Seinen Informationen zufolge wird Apple das neue MacBook Pro 2020 im kommenden Monat zur WWDC vorstellen.

Auch Bloomberg gab kürzlich zu verstehen, dass Apple im Sommer ein neues MacBook Pro vorstellen könnte. Allgemein wird damit gerechnet, dass Apple auf ein 14 Zoll & 16 Zoll Modell, Apple Silicon, ein Re-Design, MagSafe, HDMI und SD-Kartenlesegerät setzen wird.

3 Kommentare

  • Instinct23

    Ich hoffe doch mit Mini LED Display

    25. Mai 2021 | 10:28 Uhr | Kommentieren
  • Gast1

    Nö , kommt nicht . Ärgert mich auch aber wirft wohl zu viel Probleme auf.

    25. Mai 2021 | 13:48 Uhr | Kommentieren
  • Gast1

    Apropos Mini -LED , hier scheint es auch einige Nörgler zu geben
    denen das Blooming oder Ghosting der Displays zu heftig ist.
    Man kann es auch keinem Recht machen.
    Das wird sich erst ändern wenn wir Micro-LEDs haben …..so 2023.
    Die sind dann klein genug das sie nicht die Fläche überstrahlen.

    25. Mai 2021 | 13:53 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.