Beats Studio Buds sind da: In-Ear-Kopfhörer mit ANC, 149,95 Euro, ab Sommer

| 17:34 Uhr | 2 Kommentare

Apple hat die Beats Studio Buds vor wenigen Augenblicken offiziell angekündigt. Nachdem sich die Kopfhörer in den letzten Tagen an unterschiedlichsten Stellen zeigten, sind diese nun endlich „offiziell“. Alle Details findet ihr im Apple Online Store.

Apple kündigt Beats Studio Buds

Beats – ein Tochterunternehmen von Apple – hat soeben die komplett kabellosen In-Ear-Kopfhörer namens „Beats Studio Buds“ vorgestellt. Der Hersteller bewirbt diese wie folgt:

PREMIUM SOUND: Mit Beats kommt die Musik so zu dir, wie Künstler:innen sie gemeint haben. Beats Studio Buds wurden für einen kraftvollen, ausgewogenen Sound in kompaktem Design entwickelt, ermöglicht durch eine spezielle akustische Basis. Ein firmeneigener zweischichtiger Membrantreiber sorgt in einem Zweikammer-Gehäuse für einen klaren Klang mit hervorragender Stereotrennung. Ein fortschrittlicher digitaler Prozessor optimiert dann die Audioqualität hinsichtlich Lautstärke und Klarheit und sorgt gleichzeitig für eine saubere Geräuschunterdrückung. Das Ergebnis ist ein immersiver Klang, mit dem du die Musik fühlen kannst, als wärst du direkt im Studio dabei – das bringt dich durch deinen Tag.

Die Kopfhörer verfügen über zwei Hörmodi. Die aktive Geräuschunterdrückung unterdrückt unerwünschte Außengeräusche mit einem fein abgestimmten Filter. Der Transparenzmodus mischt die Geräusche eurer Umgebung mit eurer Musik und sorgt für ein natürliches, offenes Hörerlebnis.

Apple verspricht bis 8 Stunden Akkulaufzeit. Berücksichtigt man das mitgelieferte Ladecase, so kommen die Beats Studio Buds auf insgesamt bis zu 24 Stunden laufen. Falls es mal schnell gehen muss, sorgen 5 Minuten Aufladen für 1 Stunde Wiedergabe. Geladen wird übrigens per USB-C- Die „Hey Siri“-Funktion ist natürlich auch an Bord. 

Übersicht

  • Spezielle Akustikplattform bietet kraftvollen, ausgewogenen Sound
  • Active Noise Cancelling (ANC) blockt externe Geräusche für ein intensives Hörerlebnis
  • Einfach in den Tranzparenzmodus wechseln, um dein Umfeld zu hören
  • Einfaches Koppeln mit nur einer Berührung für Apple und Android Geräte
  • Hervorragende Qualität bei Anrufen und Sprachsteuerung durch zwei für Sprachübertragung optimierte Mikrofone
  • Kabellose In-Ear Kopfhörer mit IPX4 klassifiziertem Schutz vor Schweiß und Wasser
  • Weiche Ohreinsätze in drei Größen für eine zuverlässige und individuelle Passform und eine perfekte akustische Versiegelung
  • Bis zu 8 Stunden Wiedergabezeit1 (bis zu 24 Stunden kombiniert mit taschengroßem Ladecase)
  • Zum freihändigen Aktivieren sagst du einfach „Hey Siri“
  • Class 1 Bluetooth für eine größere Reichweite und weniger Unterbrechungen
  • USB-C universeller Ladeanschluss

Preis & Verfügbarkeit

Die Beats Studio Buds kosten im Apple Online Store 149,95 Euro. Diese sind ab Sommern in Deutschland in den Farben Schwarz, Weiß und Rot verfügbar. In den USA ist der Verkauf bereits gestartet.

Kategorie: Apple

Tags: ,

2 Kommentare

  • S3000

    Etwas enttäuschend dass das Case keine drahtlose Ladung ermöglicht. Aber ich verstehe schon, sonst gäbe es ja kein Grund für die teureren Apple teile… 🙄 schade jedenfalls, ich hätte sie sonst gern genommen.

    14. Jun 2021 | 18:19 Uhr | Kommentieren
  • none

    Fehlen nur noch neue Beats Studio Wireless. Da würde ich dann zuschlagen.

    15. Jun 2021 | 21:54 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.