Apple Music für Android: Neue Beta bringt 3D-Audios und Lossless Audio

| 11:45 Uhr | 0 Kommentare

Parallel zur WWDC 2021 brachte Apple 3D-Audio und Lossless Audio für Apple Music an den Start. Bislang stehen die Neuerungen allerdings nur für Apple Geräte zur Verfügung. Die neueste Beta zu „Apple Music für Android“ hat die Neuerungen – wie kürzlich angekündigt – ebenso an Bord.

Fotocredit: Apple Music

Apple Music für Android: Neue Beta bringt 3D-Audios und Lossless Audio

Seit einigen Jahren steht Apple Music auch für Android Nutzer zur Verfügung. Leicht verzögert stellt Apple seine Musik-Neuerungen für gewöhnlich auch für Android-Nutzer bereit. So scheint es nun auch bei 3D Audio (Spatial Audio) und Lossless Audio der Fall sein.

Spatial Audio mit Unterstützung von Dolby Atmos gibt Künstlern die Möglichkeit, für ihre Fans immersive Audioerlebnisse mit echtem mehrdimensionalem Klang und Klarheit zu schaffen, die von überall her und von oben auf den Hörer zukommt. Seit Kurzem können Abonnenten Tausende von Songs in Spatial Audio von einigen der weltweit größten Künstler und Musik aus allen Genres genießen. Alben, die in Spatial Audio verfügbar sind, werden auf der Seite mit einem Badge gekennzeichnet, um sie leicht erkennbar zu machen. Apple Music bietet außerdem eine spezielle Reihe von redaktionell kuratierten Spatial Audio Wiedergabelisten an, die den Hörern dabei helfen, die Musik zu finden, die sie lieben, und weitere Entdeckungen ermöglichen.

Darüberhinaus stellt Apple Music seinen Katalog mit mehr als 75 Millionen Songs für Abonnenten in Lossless Audio zur Verfügung. Apple verwendet ALAC (Apple Lossless Audio Codec), um jedes einzelne Bit der ursprünglichen Audiodatei zu erhalten. Das bedeutet, dass Fans ihre Lieblingssongs genau so hören können, wie die Künstler sie im Studio erstellt haben.

Wie 9to5Mac zu berichten weiß, unterstützt die neueste Beta (Version 3.6) zu Apple Music für Android Spatial Audio und Lossless Audio. Zudem beinhaltet die Beta ein „Automatisches Crossfade“. Dabei handelt es sich um eine Funktion, die jeden Song mit dem nächsten verbindet, um ein nahtloses Erlebnis zu schaffen. Auch eine verbesserte Suche bringt das kommende Update mit sich.

Erst gestern hatte Apple einen neuen Werbespot veröffentlicht, um Spatial Audio mit Dolby Atmos zu bewerben.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.