Xbox Cloud Gaming startet für alle auf iPhone, iPad, Mac und mehr

| 12:55 Uhr | 0 Kommentare

Am Montag enthüllte Microsoft Neuigkeiten, auf die viele gewartet haben. Microsofts Cloud-Gaming-Service xCloud für den Browser ist ab sofort für alle „Xbox Game Pass Ultimate“-Mitglieder verfügbar. Damit können Gamer über 100 Konsolenspiele auf ihrem iPhone, iPad, Mac etc. spielen.

Fotocredit: Microsoft

Xbox Cloud Gaming auf iPhone, iPad und Mac

Wie in einem Xbox-Blogpost angekündigt, hat Microsoft offiziell sein neues Webinterface für den Zugriff auf die öffentliche Beta von Xbox Cloud Gaming freigegeben. Alles was ihr für das Cloud-Gaming benötigt, ist ein aktives „Game Pass Ultimate“-Abonnement und einen kompatiblen Controller. Nutzer können direkt mit Edge, Chrome oder Safari loslegen, wenn sie diese Seite besuchen.

Zudem gibt Microsoft an, dass Cloud-Gaming auf Xbox.com auf iPhone- und iPad-Geräten mit iOS 14.4 oder höher unterstützt wird. Das Unternehmen wirbt auch mit einigen neuen Verbesserungen des Xbox Cloud Gaming-Erlebnisses:

„Wir nehmen auch erhebliche Verbesserungen am Gesamterlebnis vor: Xbox Cloud Gaming wird jetzt von spezieller Xbox Series X-Hardware betrieben. Wir haben die Microsoft-Rechenzentren rund um den Globus mit der schnellsten und leistungsstärksten Xbox-Hardware aufgerüstet, um Ihnen schnellere Ladezeiten, verbesserte Bildraten und ein Spielerlebnis der neuen Generation zu bieten. Um die niedrigste Latenz und die höchste Qualität auf einer Vielzahl von Geräten zu gewährleisten, werden wir mit 1080p und bis zu 60fps streamen.“

Die neuen Xbox Series X Blades machen sich tatsächlich sehr positiv bemerkbar. Im Vergleich zur angestaubten One S Hardware (die derzeit für einige Spiele immer noch zum Einsatz kommt) macht sich das Upgrade insbesondere in Form von verbesserten Ladezeiten bemerkbar. Derzeit hat der Service jedoch anscheinend mit einem größeren Ansturm von Spielern zu kämpfen. So haben wir seit dem Start der offenen Beta einen vergrößerten Lag bemerkt.

Kategorie: Apple

Tags: , , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.