Apple hat im letzten Quartal mehr Tablets ausgeliefert als Samsung und Lenovo zusammen

| 19:50 Uhr | 0 Kommentare

Das iPad ist seit langem das beliebteste Tablet der Welt. Wie groß mittlerweile Apples Vorsprung gegenüber der Konkurrenz ist, zeigen die jüngsten Marktforschungsergebnisse von IDC. Nach Schätzungen des Marktforschungsunternehmens hat Apple im zweiten Quartal 2021 12,9 Millionen iPads ausgeliefert und verteidigt damit souverän seine Spitzenposition. Im Vergleich dazu sollen die zweit- und drittplatzierten (Samsung und Lenovo) in diesem Quartal zusammen 12,7 Millionen Tablets ausgeliefert haben.

Fotocredit: IDC Worldwide Quarterly PCD Tracker

Das iPad dominiert den Tablet-Markt

Leider weist Apple nun schon länger in seinen Geschäftsergebnissen keine iPad-Verkaufszahlen mehr aus. Das hindert Marktforschungsunternehmen jedoch nicht daran, die Absatzzahlen mithilfe von mehreren Analyse-Tools zu schätzen. Geht es nach dem „IDC Worldwide Quarterly PCD Tracker“, hat Apple im zweiten Quartal 12,9 Millionen iPads mit einem Marktanteil von 31,9 Prozent ausgeliefert, während Samsung mit 8 Millionen ausgelieferten Tablets und einem Marktanteil von 19,6 Prozent an zweiter Stelle liegt. Lenovo konnte 4,7 Millionen Einheiten absetzen (11,6 Prozent) und Amazon folgt mit 4,3 Millionen ausgelieferten Tablets (10,7 Prozent) an vierter Stelle.

Für Apple bedeutet dies ein Wachstum von 3,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, da das Unternehmen im zweiten Quartal 2020 rund 12,5 Millionen iPads auslieferte. Obwohl Apple im Jahresvergleich mehr iPads auslieferte, hat sich der Marktanteil leicht verkleinert, da Samsung, Lenovo und Amazon ihren Marktanteil ausbauen konnten. Dennoch bleibt Apple unangefochten an der Spitze der Tablet-Charts.

Insgesamt konnte der Tablet-Markt 40,5 Millionen Einheiten absetzen. IDC weist darauf hin, dass der Markt zwar immer noch boomt, sich jedoch gegenüber dem starken Wachstum der vorangegangenen Quartale abschwächt. Darüber hinaus gibt das Marktforschungsunternehmen zu bedenken, dass die Nachfrage nach Tablets viel schneller nachlassen könnte als bei verwandten Märkten wie Chromebooks oder PCs.

Kategorie: iPad

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 13 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen