Apple senkt die App Store Preise in Deutschland und weiteren Ländern

| 20:29 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat heute bekannt gegeben, dass Steuer- und Preisänderungen für Apps und In-App-Käufe in verschiedenen Ländern anstehen. Dies betrifft unter anderem Deutschland sowie alle weiteren Euro-Länder.

Fotocredit: Apple

Apple senkt die App Store Preise in Deutschland und weiteren Ländern

Immer mal wieder nimmt Apple Preisanpassungen vor. Manchmal steigen die Preise und manchmal sinken die Preise. In den nächsten Tagen werden die Preise für Apps und In-App-Käufe (ausgenommen automatisch erneuerbare Abonnements) im App Store in folgenden Fällen sinken:

  • Südafrika
  • Vereinigtes Königreich
  • Alle Gebiete, die die Währung Euro verwenden

Gleichzeitig werden die Preise in Georgien und Tadschikistan aufgrund von Mehrwertsteueranapssungen steigen.

Apple sagt, dass der Abschnitt „Preise und Verfügbarkeit“ von „Meine Apps für Entwickler“ aktualisiert wird, sobald die Änderungen in Kraft treten. Entwickler können den Preis von Apps und In-App-Käufen im ‌App Store‌ Connect jederzeit ändern.

Wie sich das im Detail auf die Preise im deutschen App Store auswirken wird. Erwartet zumindest keinen Unterschied wie Tag und Nacht. Die neuen Preispunkte des App Stores könnt ihr hier einsehen.

Kategorie: App Store

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 13 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen