Apple überarbeitet Design des Online Stores

| 7:14 Uhr | 0 Kommentare

Die Meisten werden es vermutlich nicht mitbekommen haben. In der Nacht zu heute hat Apple seinen Online Store vorübergehend vom Netz genommen. In der Vergangenheit ergriff Apple diese Maßnahme regelmäßig, um Wartungsarbeiten durchführen, neue Produkte einzupflegen etc. pp. In diesem Fall wurde die Apple Webseite um einen neuen „Store“-Button in der Menüleiste ergänzt und zudem hat Apple das Design des Online Stores überarbeitet.

Apple passt Design des Online Stores an

Apple hat in der Nacht zu heute seine Webseite aktualisiert. Konkret wurden zwei Maßnahmen durchgeführt. Zum einen findet ihr in der Menüleiste nun einen neuen „Store“-Button, der euch direkt in den Online Store des Unternehmens führt. Klickt man auf diesen, so zeigt sich auch direkt die zweite Änderung. Apple hat das Design des Stores angepasst, so dass dieser ein Stück weit dem Design der Apple Store App ähnelt.

Nach dem Klick auf den „Store“-Button landet ihr in dem neuen Apple Online Store. Dort findet ihr nicht nur die verschiedenen Apple Produkte, sondern auch verschiedene Hilfsangebote und Services. Zunächst einmal unterteilt Apple in Mac, iPhone, iPad, Apple Watch, AirPods, AirTags, Apple TV, HomePod mini und Zubehör. Darüberhinaus erhaltet ihr zum Beispiel den Hinweis auf die aktuelle Back to School Aktion, auf passendes Zubehör und auf aktuelle bzw. kürzlich vorgestellte Produkte.

Aber auch Hilfsangebote, wie z.B. der Einkauf mit einem Specialist (online oder vor Ort), Genius Support, persönliche Sessions etc. dürften nicht fehlen. Zudem macht Apple auf die kostenlose Lieferung, auf die Möglichkeit „Online bestellen. Im Store abholen.“, Trade-In, flexible Zahlungsmethoden, Apple Services (Apple Music und Co.), die kostenlosen Today at Apple Sessions, Apple Pay, refurbished Produkte, Bildung- und Business-Kunden und mehr aufmerksam. Das neue Design macht einen guten und aufgeräumten Eindruck, so dass man sich schnell zurecht findet.

Übrigens: Acht Jahre ist es mittlerweile her, dass Apple Online Store „gestrichen“ und diesen mit der Webseite verschmolzen hatte. Nun gibt es die Rolle rückwärts.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 13 (Pro) bestellen

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen