Kuo: iPhone 14 Pro mit Hole-Punch Display – neue 48MP Kamera

| 18:22 Uhr | 0 Kommentare

Am vergangenen Freitag fand der Vorverkaufsstart zum iPhone 13 und iPhone 13 Pro statt. Am 24. September feiern die Geräten dann ihren tatsächlichen Verkaufsstart und landen in den Verkaufsregalen. Nichtsdestotrotz erreichen uns dieser Tage bereits mehrere Gerüchte zum iPhone 14 bzw. iPhone 14 Pro.

Kuo: iPhone 14 Pro mit Hole-Punch Display – neue 48MP Kamera

Der renommierte Analyst Ming Chi Kuo, der in den letzten Jahren mehrfach seine guten Apple Kontakte nachgewiesen hat jedoch nicht immer voll ins Schwarze trifft, meldet sich zum Wochenstart mit einer neuen Investoreneinschätzung zu zu Wort. So spricht der Analyst unter anderem über seine Hardware-Erwartungen an das iPhone 14 Pro.

Zu den Hardware-Verkaufsargumenten für die 2022er iPhones gehören 1) ein neues iPhone SE mit 5G-Unterstützung (1H22), 2) ein neues und günstigeres 6,7-Zoll-iPhone (2H22) und 3) zwei neue High-End-Modelle mit Punch-Hole-Display (ersetzt das Notch-Area-Design) und eine 48-MP-Weitwinkelkamera (2H22).

Glaubt man der Einschätzung, so wird Apple im kommenden Jahr beim iPhone 14 Pro auf ein Hole-Punch Display und eine 48MP Weitwinkel-Kamera auf der Rückseite setzen- Zudem bekräftigt er noch einmal seine Aussage, dass Apple in der ersten Jahreshälfte ein neues iPhone SE mit 5G-Chip ankündigen wird.

Im kommenden Jahr wird mit vier neuen iPhone-Modellen (2x 6,1 Zoll und 2x 6,7 Zoll) gerechnet. Diese könnten auf die Namen iPhone 14, iPhone 14 Max, iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro max hören.

(via Macrumors)

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.