Apple TV+ schließt Vertrag mit „Breaking Bad“-Produzent Sam Catlin

| 13:33 Uhr | 0 Kommentare

Seit dem Start von Apple TV+ im November 2019 hat sein Portfolio an Original- Serien & -Filmen deutlich gesteigert. Auch derzeit befinden sich zahlreiche neue Produktionen in der Pipeline. Damit diese auch zukünftig gut gefüllt ist, hat Apple nun einen neuen Deal mit dem Autor und Produzenten Sam Catlin geschlossen. Dieser soll neue Projekte für Apple TV+ entwickeln und produzieren.

Apple TV+ und Sam Catlin kooperieren

Variety weiß zu berichten, dass Sam Catlin gemeinsam mit seiner Partnerin Tiffany Prasifka unter dem Dachmantel von „Short Drive Entertainment“ mit Apple zusammenarbeiten wird. Welche Inhalte Catlin und Prasifka im Detail entwickeln werden, ist nicht überliefert.

Catlin ist in erster Linie für seine Arbeit als Co-Executive Producer der beliebten TV-Show „Breaking Bad“ bekannt. Diese gewann unter anderem eine Emmy als beste Dramaserie. Aber auch bei der Serie „Preacher“ agierte er als Showrunner und Co-Creator.

In den letzten Wochen und Monaten ist Apple TV+ bereits mit mehreren Persönlichkeiten einen Deal eingegangen, um neuen Inhalte zu entwickeln. So kooperiert Apple unter anderem mit Oprah Winfrey, Malala Yousafzai, Jon Stewart, Idris Elba, Alfonso Cuaron und Julia Louis-Dreyfus. Aber auch auf der Schauspielerseite blicken die Verantwortlichen in Cupertino mittlerweile auf die ein oder andere hochkarätige Besetzung. Erst kürzlich wurde bekannt, dass Apple an einem Film mit George Clooney und Brad Pitt in den Hauptrollen arbeitet.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.