YouTube: Bild-in-Bild Test auf dem iPhone und iPad geht weiter

| 12:12 Uhr | 1 Kommentar

Seit vergangenem Jahr testet YouTube die Bild-in-Bild Funktion auf dem iPhone und iPad. Nun ist die zuletzt genannte Deadline ausgelaufen. Allerdings hat YouTube gleichzeitig den Testzeitraum verlängert, so dass dieser mindestens noch bis Mitte März weiterläuft.

YouTube: Bild-in-Bild Test auf dem iPhone und iPad geht weiter

Viele Video-Apps nutzen bereits die Bild-in-Bild Funktion auf dem iPhone und iPad. Diese nutzen wir unter anderem bei Apple TV, DAZN, Zattoo, Sky Go oder Prime Video. Die Bild-in-Bild Funktion ermöglicht es, dass ihr die Video-App verlassen könnt und das Video in einem kleinen Bild weiterläuft. So kann man in eine andere App wechseln und kann den Film, die Serie etc. trotzdem weiterverfolgen.

In den letzten Monaten wurde der Testzeitraum der PiP-Funktion (Picture in Picture) immer mal wieder verlängert. Nun wurde die Deadline für den 14. März festgelegt. Nach wie vor gilt, dass die Beta-Funktionen nur für YouTube-Premium-Abonnenten zur Verfügung steht.

Es heißt

Bild im Bild auf iOS-Geräten

Mit der Funktion „Bild im Bild“ kannst du YouTube-Videos im Miniplayer abspielen und gleichzeitig andere Apps nutzen.

Anleitung: Wische nach oben (oder tippe auf die Startbildschirmtaste), während du ein Video ansiehst, um die App zu schließen und das Video in einem Miniplayer anzusehen.

Darüberhinaus steht bis zum 22. Februar auf dem Computer eine weitere Test-Möglichkeit bereit. Wenn ihr auf den Kommentarbereich unter dem Videoplayer klickt, werden euch die Kommentare dann neben statt unter dem Videoplayer angezeigt.

Kategorie: App Store

Tags:

1 Kommentare

  • S1

    Habs in der App aktiviert aber unter Einstellungen im iPhone deaktiviert. Mich nervt das hauptsächlich, manchmal aktiviere ich es aber schnell in den Settings, um z.B. Sportevents zu streamen. Sonst reicht mir echt das Hören im Hintergrund. Aber ja, nette Funktion. Zattoo müsste noch im Hintergrund laufen (ohne Bild in Bild Funktion) und im Sperrbildschirm.

    16. Feb 2022 | 20:56 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.