iPhone SE 3 Display überzeugt im Droptest

| 14:45 Uhr | 0 Kommentare

Mit einem neuen iPhone-Release stehen wieder die Fall-, Kratz- und anderen Härtetests an, die man seinem neuen iPhone in der Regel nicht antun will. Das iPhone SE 3 stellt hier keine Ausnahme dar und somit geht es nun an den gefürchteten Falltest (Droptest). Der Test im freien Fall ist dieses Mal besonders interessant, da Apple auf das bewährte Ceramic Shield verzichtet hat. Dennoch überstand das Display des neuen iPhone die Fallstudie.

Fotocredit: Allstate Protection Plans

iPhone SE 3 im Droptest

Allstate Protection Plans hat die Ergebnisse seines iPhone SE 3 Droptests veröffentlicht. Interessant ist, dass das Display des neuen Budget-iPhone zwar nicht über den gleichen Schutz des iPhone 12 und 13 verfügt, aber dennoch einen direkten Aufprall überstehen konnte, ohne zu splittern.

Apple erklärt, dass das iPhone SE 3 über „das widerstandsfähigste Glas in einem Smartphone“ verfügt. Während viele zunächst angenommen hatten, dass dies auch den zusätzlichen Ceramic Shield-Schutz umfasst, stellte sich schnell heraus, dass dies beim iPhone SE 3 nicht der Fall ist.

Wie der jüngste Härtetest zeigt, führte der Verzicht jedoch nicht zu einer verminderten Haltbarkeit, da das neue iPhone SE seinen Fall mit der Front nach unten aus einem Meter Höhe auf einen Bürgersteig mit „nur geringfügigen Schrammen“ überstand. Aufgrund der Ergebnisse kommt Allstate zu dem Schluss, dass das iPhone SE 3 einen vergleichbaren Display-Schutz wie das iPhone 12 und 13 bietet. Ähnlich verhält es sich beim Fall des iPhone SE 3 auf die Seite aus einem Meter Höhe. Hier stellten die Tester nur geringfügige Kratzer fest.

Als das iPhone SE 3 jedoch auf die Rückseite fiel, zersplitterte das Glas beim ersten Sturz, was das iPhone 12 und 13 überstanden hatten. Da auf der Rückseite all dieser Modelle das gleiche Glas verwendet wird, ist die Beschädigung der Rückseite des iPhone SE 3 wahrscheinlich auf einen unglücklichen Aufprall zurückzuführen.

Zum Abschluss bestätigt Allstate, dass das iPhone SE 3 wasserdicht ist. Der Test zeigt, dass es 30 Minuten lang ohne bleibenden Schaden in einen Meter Tiefe getaucht werden kann. Die Lautsprecher brachten nach der Tauchfahrt zwar nur noch einen gedämpften Ton zustande, regenerierten sich jedoch wieder nach einer Stunde.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.