Apple beschäftigt mehr Fahrer für Fahrzeugtests [Apple Car]

| 16:15 Uhr | 0 Kommentare

Das autonome Fahrzeugprogramm von Apple ist eines der größten bekannten Geheimnisse in der Technologiebranche. In den letzten Jahren sind sporadisch Informationen über das Projekt durchgesickert. Nun hat das California Department of Motor Vehicles (DMV) bestätigt, dass Apple mehr Fahrer für seine Fahrzeugtests einsetzt.

Apple verstärkt seine selbstfahrende Fahrzeugflotte

Apple baut sein Testprogramm für autonome Fahrzeuge in Kalifornien langsam weiter aus. Nach neuen Daten, die von der kalifornischen Kraftfahrzeugbehörde veröffentlicht wurden, hat Apple nun 10 neue Fahrer für seine Crew registriert. Die Zahl der selbstfahrenden Fahrzeuge bleibt jedoch mit 69 Fahrzeugen unverändert.

Wie macReports berichtet, haben Apples Bemühungen um selbstfahrende Autos in Kalifornien im Laufe der Jahre immer wieder zu- und abgenommen. Die Anzahl der Fahrer hat sich im Laufe der Jahre mehrfach geändert, wobei Apples Team einmal fast 200 Besatzungsmitglieder umfasste, bevor es wieder abnahm. Apple ist jedoch seit geraumer Zeit bei den 69 Fahrzeugen geblieben.

Derzeit hat Apple 158 Fahrer. Im letzten Bericht im Januar hatte Apple 148 Fahrer. Zum Vergleich: Waymo hat 1.405 registrierte Fahrer und eine Flottengröße von 630 – auch wenn diese zuletzt zurückgegangen ist.

Apples selbstfahrende Fahrzeuge sammeln Berichten zufolge Daten für die seit langem gemunkelte autonome Fahrzeugsoftware des Unternehmens. 2017 bestätigte Tim Cook die Arbeit von Apple an autonomer Software. „Wir sind sehr auf autonome Systeme konzentriert […] Wir haben ein großes Projekt und machen eine große Investition in diesem. Aus unserer Sicht ist Autonomie die Mutter aller KI-Projekte“, erklärte Apples CEO damals in einem Interview.

Es ist wichtig, zu bedenken, dass Apple nicht sein eigenes selbstfahrendes Auto in Kalifornien testet. Stattdessen testet das Unternehmen Lexus-SUVs, die mit LiDAR-, Radar- und Kameratechnik ausgestattet sind. Es heißt, dass Apple verschiedene Optionen für das sogenannte Project Titan in Erwägung zieht, aber das ehrgeizige Ziel ist es, bis 2025 ein selbstfahrendes Elektrofahrzeug auf den Markt zu bringen.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.