HomePod Software kommt erstmals für öffentliche Beta-Tester – iOS 16 Beta deutet neues HomePod-Modell an

| 12:55 Uhr | 0 Kommentare

Während Apple die Beta-Versionen von iOS, macOS, tvOS und watchOS der öffentlichen Beta-Testgruppe zur Verfügung stellt, sind die HomePod-Beta-Updates auf eine ausgewählte Gruppe von eingeladenen Testern beschränkt. Das soll sich mit der neuesten Beta-Runde ändern, denn Apple plant, die HomePod 16 Software von öffentlichen Beta-Teilnehmern testen zu lassen. Passend zu der Neuigkeit berichtet 9to5Mac, dass sich in der iOS 16 Beta ein Hinweis auf ein noch nicht bekanntes HomePod-Modell versteckt.

Fotocredit: Apple

HomePod Software erstmals für öffentliche Beta-Nutzer

Auf der Webseite des Apple Beta Software Programms listet Apple die HomePod Software Version 16 als eine der Betas auf, die im Laufe des Jahres für öffentliche Beta-Tester verfügbar sein werden. Sie ist direkt neben iOS 16, iPadOS 16, macOS Ventura und tvOS 16 aufgeführt.

Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es keine HomePod 16 Software-Beta für Entwickler, daher ist es möglich, dass Apple plant, sowohl eine Entwickler-Version als auch eine öffentliche Beta-Version später im Sommer zu veröffentlichen.

iOS 16 Beta deutet neues HomePod-Modell an

Wie 9to5Mac entdeckt hat, gibt es Hinweise auf ein unveröffentlichtes HomePod-Modell, das im iOS 16 Beta-Code versteckt ist. Dieser HomePod wird intern als „AudioAccessory6“ bezeichnet, während der HomePod mini „AudioAccessory5“ und der ursprüngliche HomePod „AudioAccessory1“ ist.

Leider verrät der Code keine weiteren Details über diesen unveröffentlichten HomePod, er macht jedoch deutlich, dass iOS 16 bereit ist, ein neues HomePod-Modell zu unterstützen.

Letzten Monat berichtete der Analyst Ming-Chi Kuo, dass Apple an einem neuen HomePod arbeitet, der Ende 2022 oder Anfang 2023 auf den Markt kommen soll. Die Erkenntnisse im iOS 16 Code bestätigen Kuos Bericht, da ein HomePod, der innerhalb dieses Zeitrahmens veröffentlicht wird, auf Grundlage der iOS 16 Software laufen würde.

HomePod-Gerüchte

Es ist nicht viel darüber bekannt, welche neuen Funktionen der neue HomePod haben könnte. Kuo vermutet, dass „es nicht viel Innovation im Hardware-Design geben wird“, was darauf hindeutet, dass Apple den HomePod mini lediglich mit besseren internen Spezifikationen aufwerten wird.

Mark Gurman von Bloomberg hat zuvor berichtet, dass Apple mit HomePod-Prototypen experimentiert hat, die mit dem Apple TV zu einem einzigen Produkt kombiniert werden sollen. Es ist allerdings davon auszugehen, dass dieses Produkt noch weit von der Marktreife entfernt ist. Es gibt auch Gerüchte über die Rückkehr eines größeren HomePod-Modells.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.