Display-Experte: 14 Zoll iPad erscheint Anfang 2023, wahrscheinlich kein ProMotion

| 21:40 Uhr | 1 Kommentar

Seit wenigen Tagen geistern Gerüchte umher, dass Apple an einem neuen 14 Zoll iPad Pro arbeitet. Erst vergangene Woche gab Display-Analyst Ross Young zu verstehen, dass Apple ein neues 14 Zoll iPad Pro mit ProMotion entwickelt. Nun korrigiert er seine Aussage und spricht von einem Non-Pro iPad mit 14 Zoll und ohne ProMotion.

Young: 14 Zoll iPad in Arbeit

Display-Analyst Ross Young hat in den letzten Jahren mehrfach seine sehr guten Apple Kontakte nachgewiesen. Young traf zwar nicht immer voll ins Schwarze, lag mit seiner Einschätzung jedoch oft richtig. Nun teilt er mit seinen Super Followern auf Twitter die Einschätzung, dass das kommende 14,1 Zoll iPad kein miniLED Display besitzen wird. Genau in dieser Displaytechnologie liegt aktuell der Unterschied zum 12,9 Zoll iPad Pro.

Das neue 14,1 Zoll iPad soll „nur“ über ein LED-Display verfügen. Es heißt

Überraschenderweise müssen wir bestätigen, dass das 14,1″ iPad doch keine miniLEDs haben wird, sondern nur normale LED-Randbeleuchtung. Es wird auch wahrscheinlich keine ProMotion-Technologie implementiert, nachdem wir mit Panel-Lieferanten gesprochen haben. Es wird also wahrscheinlich kein iPad Pro sein, sondern nur ein iPad. Q1’23 sieht nach wie vor wahrscheinlich aus.

Bevor Apple jedoch ein 14 Zoll auf den Markt bringen wird, soll vorab ein neues iPad Pro erscheinen. Dieses wird für Ende 2022 parallel zur Freigabe von iPadOS 16 erwartet. Ein 14 Zoll iPad klingt für uns in jedem Fall spannend, insbesondere in Kombination mit der neuen iPadOS 16 Funktion Stage Manager. Gut möglich, dass ein ProMotion Display in der Größe von 14 Zoll die Kosten für das Gerät zu stark in die Höhe schnellen lässt.

(via 9to5Mac)

Kategorie: iPad

Tags: ,

1 Kommentare

  • Sven

    Ein 14 Zoll iPad mit M-Chip ohne Pro?

    Da es sicherlich ne Stange Geld kosten wird kann ich mir das nicht vorstellen, gerade weil doch das Einsteiger iPad relativ günstig ist.

    Ich bin der Meinung das es erst als Pro-Version kommen wird.

    Man darf gespannt sein.

    15. Jun 2022 | 1:41 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.