Disney+ wird teurer – werbegestützes Abo ab Dezember

| 8:22 Uhr | 0 Kommentare

Disney hat am späten gestrigen Abend seine Quartalszahlen für das abgelaufene Quartal bekannt gegeben. Dabei kündigte Disney+ nicht nur eine Preiserhöhung sowie den Start eines werbegestützes Abos an, es gab auch frische Informationen zu den Abonnentenzahlen.

Disney+ wird teurer

Disney+ hat bekannt gegeben, dass der Video-Streaming die Preise erhöhen wird. Die Kosten des bisherigen werbefreien Abos steigen in den USA um satte 38 Prozent und klettern von den bisherigen 7,99 Dollar auf 10,99 Dollar. Dies stellt die größte Preiserhöhung des Dienstes seit dem Start im Jahr 2019 dar.

Wie in den letzten Monaten bereits bestätigt, wird in Kürze auch ein werbegestützes Disney+ Abo an den Start gehen. Auch hierzu gibt es nun konkrete Informationen. Das werbegestütze Abo tritt preislich die Nachfolge des bisherigen werbefreien Abos an. Kurzum: Das werbegestütze Disney+ kostet 7,99 Dollar pro Monat. Wann geht es los? Sowohl die Preisänderung als auch der Start des werbegestützen Abos sind ab dem 08. Dezember gültig.



Disney+ schreibt

„Mit unserem neuen werbefinanzierten Disney+ Angebot und einer erweiterten Palette von Plänen in unserem gesamten Streaming-Portfolio bieten wir den Verbrauchern eine größere Auswahl zu verschiedenen Preisen, um den unterschiedlichen Bedürfnissen unserer Zuschauer gerecht zu werden und ein noch breiteres Publikum anzusprechen “, sagte Kareem Daniel, Vorsitzender von Disney Media & Entertainment Distribution. „Disney+, Hulu und ESPN+ bieten unvergleichliche Inhalte und Seherlebnisse und bieten heute mit über 100.000 Filmtiteln, TV-Episoden, Originalshows, Sport- und Live-Events zusammen das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.“

Anwender in den USA können sich somit weiterhin dazu entscheiden, „nur“ 7,99 Dollar für Disney+ zu bezahlen, dann bekommen sie allerdings Werbung serviert. Möchte man dies nicht, so werden drei Dollar zusätzlich fällig.

Kunden in Deutschland?

Kunden in Deutschland zahlen aktuell 8,99 Euro pro Monat bzw. 89,90 Euro pro Jahr. Die letzte Preiserhöhung hierzulande stammt von Februar. Die neuen Preisanpassungen sowie das werbegestütze Abo gelten zunächst nur in den USA.

14,4 Millionen neue Abonnenten

Im abgelaufenen Quartal konnte Disney+ 14,4 Millionen Abonnenten dazu gewinnen und blickt nun auf 152,1 Millionen Nutzer. Inklusive Hulu und ESPN+ verfügt Disney nu über 221 Millionen Abonnenten.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

iPhone 14 (Pro) bestellen

iPhone 14 (Pro) bei der Telekom
iPhone 14 (Pro) bei Vodafone
iPhone 14 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 14 bestellen