cpu

Intel: CPU-Designfehler sorgt für schwerwiegende Sicherheitslücke

| 15:33 Uhr | 0 Kommentare

Wie The Register berichtet, wurde eine Sicherheitslücke in allen modernen Intel-CPUs entdeckt, die auf einen Designfehler zurückzuführen ist. Das Problem kann nur mit einem Update des Betriebssystems gefixt werden. Dabei wird davon ausgegangenen, dass die für Windows, Linux und macOS notwendige Maßnahme einen Leistungsabfall zur Folge haben wird. Designfehler sorgt für Sicherh

5,5“ iPhone 6: Prozessor könnte leistungsstärker als beim 4,7“ Modell sein

| 20:22 Uhr | 4 Kommentare

Ein paar wenige Wochen müssen wir uns noch gedulden, dann werden wir wissen, wie das iPhone 6 aussehen, welche Bildschirmdiagonale es besitzen wird und welche Komponenten verbaut sein werden. Allgemein wird damit gerechnet, dass Apple neben einem 4,7“ Modell auch ein 5,5“ Modell präsentiert. Es stellt sich die Frage, welche Unterschiede beide Modelle unabhängig von der Größe au

Intel CEO Brian Krzanich: Broadwell Prozessoren ab Herbst 2014 verfügbar

| 16:45 Uhr | 0 Kommentare

Apple setzt bei seinen aktuellen MacBook Air, MacBook Pro und iMac-Modellen auf Intel und auf die Haswell-Prozessoren. Der Haswell-Nachfolger in Form von Broadwell ist allerdings schon längst in der Entwicklung und wird im Herbst dieses Jahres den Weg in Macs (und PCs) finden. In einem Gespräch mit Reuters gab Intel CEO Brian Krzanich zu verstehen, dass die kommenden Intel Bro

Ausprobiert: CPU beim Mac Pro lässt sich upgraden

| 14:54 Uhr | 2 Kommentare

Seit wenigen Wochen lässt sich der neue Mac Pro 2013 im Apple Online Store bestellen. Die ersten Geräte wurden bereits an Kunden ausgeliefert. Kurz nach dem Verkaufsstart haben die Hardware-Spezialisten von Other World Computing (OWC) das das Gerät auseinander geschraubt und festgestellt, dass die CPU grundsätzlich getauscht werden kann. Nun hat OWC den Praxistest gemacht und

Apple verhandelt mit Intel über die Produktion von ARM-CPUs

| 19:22 Uhr | 0 Kommentare

Während Apple bei seinen Macs ohne Ausnahme seit 2006 auf Intel-Prozessoren setzt, sind die Karten beim iPhone, iPad und iPod touch anders gemischt. Bei seinen iOS-Geräten setzt Apple auf eine Eigenentwicklung und somit auf die sogenannten A4, A5, A5X, A6 und A6X CPUs. Diese werden in Eigenregie konstruiert und von Samsung gefertigt. Da Apple und Samsung bei den Smartphones un

Intel möchte ultra-effiziente Chips für iOS-Geräte herstellen

| 9:06 Uhr | 1 Kommentar

Chip Hersteller Intel möchte zukünftig bei den Marktanteilen für mobile Chips deutlich aufholen. Mit neuen ultra-effizienten Chips will Intel den Hersteller aus Cupertino überzeugen, zukünftig nicht auf ARM sondern vielmehr auf Intel zu setzen. Während Apple bereits vor einigen Jahren von den PowerPC CPUs auf Intel wechselte und seitdem die gesamte Mac-Familie mit Intel-Chips a

Apple: 1.000 Mitarbeiter an Chip-Entwicklung beteiligt

| 10:45 Uhr | 2 Kommentare

Anfang 2008 kaufte Apple die Chip-Schmiede P.A. Semi. Schon damals stellte sich die Frage, was Apple mit der Entwicklerfirma vorhat. Knapp zwei Jahre später gab es die Antwort. Apple entwickelte einen eigenen Prozessor und gab diesem den Namen A4. Dieser eigens entwickelte Prozessor kam erstmals beim iPad 1 zum Einsatz. Wenige Monate später (Ende 2010) folgte der Einsatz der A4

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen