Intel möchte ultra-effiziente Chips für iOS-Geräte herstellen

| 9:06 Uhr | 1 Kommentar

Chip Hersteller Intel möchte zukünftig bei den Marktanteilen für mobile Chips deutlich aufholen. Mit neuen ultra-effizienten Chips will Intel den Hersteller aus Cupertino überzeugen, zukünftig nicht auf ARM sondern vielmehr auf Intel zu setzen.

Während Apple bereits vor einigen Jahren von den PowerPC CPUs auf Intel wechselte und seitdem die gesamte Mac-Familie mit Intel-Chips ausstattet, setzt Apple bei iPhone, iPad und iPod touch auf die ARM-Architektur. Sowohl A4, A5 als auch A5X wurden bisher von Samsung gefertigt. Allerdings will Intel nun deutlich stärker mitmischen.

The goal: keep the attention of key customers such as Apple as smartphones, tablets, and personal computing devices converge. Apple relies on Intel processors for its notebook and desktop computers, and ARM-based designs for its booming smartphone and tablet products — leading some to fret that Apple could one day switch to ARM-based chips for the Mac.

Wie Intel CEO Paul Otellini angab, wolle man sich zukünftig verstärkt auch auf den mobilen Markt konzentrieren, da dieser deutliche Steigerungsraten verspürt. Ultra-Effiziente Chips sollen dafür sorgen, dass Apple keine andere Wahl hat. (via)

Kategorie: iPad

Tags: , , , ,

1 Kommentare

  • Chris

    Hm, klingt nicht schlecht. Intel hat sicherlich mehr Know How in Sachen Prozessor-Entwicklung als Samsung (denke ich). Und wenn sie es dann noch hinbekämen, eine effiziente, mobile Grafikeinheit dazu zu packen, die vielleicht auf dem Niveau der HD3000 läge, wäre es noch besser. Vielleicht wäre dann noch mehr in Sachen Games machbar. Aber damit kenne ich mich nicht aus.

    15. Mai 2012 | 10:54 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen