jimmy iovine

Jony Ive und Jimmy Iovine beim Vanity Fair Summit 2015

| 14:22 Uhr | 0 Kommentare

Genau wie im vergangenen Jahr wird Apple´s Chef-Designer Jony Ive auch in diesem Jahr beim Vanity Fair Summit teilnehmen. Ive wird jedoch nicht der einzige Teilnehmer aus dem Hause Apple sein. Auch Beats-Mitbegrüner Jimmy Iovine wird an der Veranstaltung teilnehmen. Beide Apple Manager werden über aktuelle Entwicklungen im Bereich der Informationstechnologie und Gesellschaft sp

Beats-Gründer Iovine will die Musikindustrie umkrempeln

| 7:33 Uhr | 0 Kommentare

Der Beats-Gründer und heutige Apple-Music-Manager Jimmy Iovine hat viel Erfahrung im Umgang mit Stars und Sternchen des Musikgeschäfts. Sie kommt ihm sicher auch bei Apple nicht ungelegen. Mit dem Magazin Wired sprachen er und Dr. Dre über alte und neue Geschichten rund um Beats, Apple Music und die Situation der Musikindustrie in den USA. Iovines Strategie: Eine Idee zum Welt

Apple wirbt für Exklusivverträge mit Musikern

| 11:22 Uhr | 0 Kommentare

Der Mitbegründer von Beats, Jimmy Iovine, verhandelt aktuell mit weltbekannten Musikern, um Apple Exklusivrechte beim Vertrieb über iTunes zu garantieren, wie die New York Post berichtet. Das Vorbild: Beyonce Welcher Erfolg damit möglich ist, hatte die Künstlerin Beyonce mit ihrem iTunes-Album im Dezember 2013 bewiesen. Apple möchte nun diese Erfolgsgeschichte wiederholen und

Beats Jimmy Iovine soll neuen Schwung in Apples Werbekampagnen bringen

| 21:44 Uhr | 2 Kommentare

Einem aktuellen Bericht zufolge möchte sich Apple ein Stück weit unabhängiger von seiner Werbeagentur TBWA/Media Arts Lab aufstellen. Unumstritten war die Werbeagentur für die besten Apple Werbekampagnen mitverantwortlich (z.B. Think Different), in den letzten Jahren scheint das Verhältnis allerdings ein wenig belastet. Ein aktueller Bericht der The New York Post untermauert G

Video: Vollständiges Interview mit Eddy Cue und Jimmy Iovine (Code Conference)

| 11:07 Uhr | 0 Kommentare

Vergangenen Mittwoch ließ Apple die Katze aus dem Sack. Für drei Milliarden Dollar beabsichtigt das Unternehmen Beats Electronics und Beats Music zu übernehmen. Damit werden die Geschicke des Herstellers für Lautsprecher und Kopfhörer sowie Anbieters eines Musik-Streaming-Dienstes zukünftig aus Cupertino gelenkt. Passend dazu waren am gleichen Abend Apple SVP Eddy Cue sowie Be

Apple hat mittlerweile 35 Milliarden Songs verkauft, iTunes Radio mit 40 Millionen Nutzern

| 10:58 Uhr | 0 Kommentare

Derzeit findet die sogenannte Code Conference statt. Kara Swisher und Walt Mossberg laden zum Interview und auch in diesem Jahr kommen wieder viele Persönlichkeiten der Einladung nach. Am gestrigen Tag war unter anderem Microsoft CEO Satya Nadella Interviewpartner und in der Nacht zu heute waren Apple SVP Eddy Cue sowie Beats Mitbegründer Jimmy Iovine zu Gast. Nachdem Apple di

Apple soll bei Beats-Übernahme „AppleTV“ im Hinterkopf haben

| 9:51 Uhr | 7 Kommentare

Jimmy Iovine von Beats Electronics soll nach Ansicht des Steve Jobs Biografen Walter Isaacson Apples TV-Geschäft in Schwung bringen. Noch ist die Übernahme von Beats nicht unter Dach und Fach, Gerüchten zufolge soll sie aber kurz bevor stehen. Beats betreibt unter anderem einen Musikdienst und vertreibt Audio-Zubehör wie zum Beispiel Kopfhörer. Eine weitere bekannte Persönlich

Apple und Beats: Freundschaft schon seit vielen Jahren

| 17:54 Uhr | 0 Kommentare

Am letzten Wochenende tauchte das Gerücht auf, dass Apple Interesse daran hat, Beats Electronics für 3,2 Milliarden Dollar zu übernehmen. Passend dazu verkündete Beats Mitbegründer Dr. Dre in einem Video, dass er der erste Hip-Hop Milliardär sein wird. Bis heute wurde die Übernahme weder durch Apple noch durch Beats bestätigt. Es heißt, dass Jimmy Iovine und Dr. Dre nach einer

Apple plant angeblich Übernahme von Beats Electronics (Update)

| 8:04 Uhr | 9 Kommentare

Was läuft da zwischen Apple und Beats Electronics? Diese Frage muss man sich zwangsläufig am heutigen Freitag Vormittag stellen. In der Nacht zu heute sind verschiedene Meldungen aufgetaucht, die vermuten lassen, dass es Gespräche zwischen Apple und Beats Electronics gibt. Zu welchem Zweck diese Gespräche tatsächlich geführt werden, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht ganz klar. G

«
  • 1
  • 2

iPhone 11 / 11 Pro bestellen

Hier informieren

iPhone 11 / 11 Pro bei der Telekom
iPhone 11 / 11 Pro bei Vodafone
iPhone 11 / 11 Pro bei o2

JETZT: iPhone 11 bestellen