iPhone 5: Vodafone UK spricht von 16GB und 32GB Modell

11. Sep 2011 | 9:00 Uhr | 7 Kommentare

Das iPhone 4 wird aktuell in den Farben weiß und schwarz angeboten, daneben kann sich der Kunde für 16GB Speicherkapazität oder 32GB Speicherkapazität entscheiden. Mehr Wahlmöglichkeiten sind nicht vorhanden. Eine Produktlistung auf der Webseite von Vodafone UK spricht davon, dass das iPhone 5 ebenso in weiß und schwarz und mit den Speicherkapazitäten 16GB und 32GB angeboten wird.

vodafone_uk_iphone5
Auf der Produktseite des Vodafone Sure Signals, das als Signalverstärkung für das Vodafone Mobilfunknetzwerk fungiert, werden einige Mobiltelefone genannt, die mit dem Gerät kompatibel sind. Und genau an dieser Position erwähnt Vodafone UK dass ihr Produkt unter anderem mit dem iPhone 5 16GB black, iPhone 5 16GB white, iPhone 5 32GB black und iPhone 5 32GB white kompatibel ist. Natürlich kann es sich bei dieser Eintragung um einen Schreibfehler handeln oder ein Vodafone Mitarbeiter war ein wenig voreilig. Interessant ist, dass das iPhone5 zusätzlich zum iPhone 4 und iPhone 3GS genannt wird.

Sollte sich dieses Gerücht bewahrheiten, würde es bedeuten, dass Apple auch beim kommenden iPhone nicht auf 64GB Speicher setzt. Während iPod touch und iPad in der größten Ausstattung 64GB Speicher zur Verfügung stellen, sind es beim iPhone aktuell nur 32GB. Die Tage bis zur Vorstellung der fünften iPhone Generation sind gezählt, dann werden wir erfahren, ob Vodafone mehr Infos hatte als der Rest der Welt. Es wird gemutmaßt, dass Apple dem Gerät einen neuen Prozessor, einen neuen Formfaktor, ein größeres Display und eine verbesserte Kamera spendiert. (Danke Sören)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

7 Kommentare

  • mr.-antimagnetic

    muss jetzt mal gesagt werden – wenn das so kommen
    sollte und der Kunde nicht mal die Wahlmöglichkeit
    eines grösseren Speichers bekommt : Dann zur Hölle
    mit der Dreckscloud , denn genau das ist das Ziel,
    alles outsourcen und nochmals kassieren !

    11. Sep 2011 | 11:24 Uhr | Kommentieren
  • Markus

    Ich muss jetzt einfach mal meinen Senf dazugeben
    Vodafone hat dies mit dem iPhone 5 schon wieder geändert

    Hier der Link:
    http://shop.vodafone.co.uk/shop/mobile-accessories/vodafone-sure-signal

    Mfg Markus :)

    11. Sep 2011 | 13:56 Uhr | Kommentieren
  • mr.-antimagnetic

    Nachtrag – wie wahrscheinlich alle hier mag auch
    ich Apple , aber einige haben wohl den Schuss nicht
    gehört. Es wäre doch null Aufwand beim nächsten
    iPhone auch eine 64GB Variante anzubieten. Es kann
    doch nicht angehen das man quasi einen Alleskönner
    in der Tasche hat und unter 300000 Apps auswählen
    darf (soll) aber dann in die Cloud gezwungen wird.
    Das 6er hat dann nur noch 16GB und in zwei Jahren
    is gar’nix mehr da , hört sich jetzt erstmal schrill an aber so könnte es kommen. Jeden Aufruf
    von Inhalten bezahlen wir dann, ganz zu schweigen
    von der Notwendigkeit einer Top Internet Verbindung, Ausland ist dann sowieso passe’.
    Aber die Hoffung stirbt ja kekanntlich zuletzt..

    11. Sep 2011 | 16:00 Uhr | Kommentieren
  • Markus

    das wird NIEMALS kommen…nicht solange wir leben…außer es das gesamte Handynetz auf der Welt wird vernetzt das es kein Roaming und nichts mehr gibt!
    Sonst wären die von Apple ja bescheuert alles auf die Cloud zu legen und man könnte dann nichtmal seine persönlichen (!!) Daten aufrufen!
    Versteh mich nicht falsch aber sowas ist völliger Blödsinn.

    Mfg Markus

    11. Sep 2011 | 16:04 Uhr | Kommentieren
  • mr.-antimagnetic

    Hi Markus, und schon bist du Apple auf den
    Leim gegangen , du bezahlst doch jedesmal!
    wenn du in die Cloud gehst , nämlich über die
    Internetverbindung. Mal angenommen die Verbindung
    klappt nicht oder du hast dein Limit überschritten
    oder was auch immer dann kommst du schlicht nicht mehr an deine Daten oder Musik usw.usw. Es ist schon bedenklich wenn das als normal erachtet wird.
    Nochmals zum Verständniss : Cloud ist gut als
    Backup aber nicht als zusätzliche Einnahmequelle
    durch künstliche Verknappung des Speichers !

    11. Sep 2011 | 19:33 Uhr | Kommentieren
  • Markus

    Hallo :)
    Internet hab ich genug
    Unbegrenzt am Handy und unbegrenztes W-Lan zuhause!
    Naja…Gerade darum hat auch Apple Dropbox (siehe Artikel: Apple: 800 Millionen US Dollar Gebot für Dropbox?) gestellt!
    ich hoffe die iCloud verhaut nicht alles. Ansonsten gehe ich zuversichtlich um mit der iCloud um!

    11. Sep 2011 | 20:28 Uhr | Kommentieren
  • mr.-antimagnetic

    Natürlich gibt es diese XXL Tarife , aber du bezahlst halt Monat für Monat für etwas das durch
    einen grösseren Speicher u. Einmalzahlung abgegolten wäre. Was kosten eigentlich
    32 GB im Einkauf ? Oder andersrum gefragt und
    wieder zurück zum Thema , was spricht denn überhaupt dagegen!! für diejenigen die es wünschen ein 64er iPhone anzubieten ? Das wäre
    etwa so wie wenn die Automarke des Vertrauens
    mal eben so entscheidet das 55 PS genug sind ,
    auch für Geld und gute Worte gibt’s nicht mehr..

    11. Sep 2011 | 21:02 Uhr | Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


6 − = vier

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

bf2014_300x250_popup