Telekom: Testsieger – bestes Mobilfunknetz im Auto

| 18:33 Uhr | 0 Kommentare

Die Deutsche Telekom kann für ihr Mobilfunknetz einen weiteren Testsieg einfahren. Nachdem das Unternehmen in den letzten Jahren bereits verschiedene Netztests (u.a. von Connect) gewinnen könnte, erhält die Telekom nun den Car Connectivity Award 2015 für das beste Mobilfunknetz im Auto.

car_award_telekom

Leser entscheiden: Telekom mit bestem Mobilfunknetz im Auto

Die Leser haben entschieden. Insgesamt haben 42.520 Leser von Auto Motor und Sport sowie Chip die Deutsche Telekom zum zweiten Mal in Folge in der Kategorie Handy-Netz auf den ersten Platz gewählt.

„Der weit fortgeschrittene LTE-Ausbau überzeugte ebenso wie die gute Sprachqualität sowie die enge Netzabdeckung“, hieß es in der Begründung.

Dabei erhielt die Telekom 62 Prozent der Stimmen und distanzierte dabei die anderen beiden deutschen Mobilfunkanbieter.

„Mit dem besten Telekom-Netz sind unsere Kunden überall gut verbunden, und das auch unterwegs im Auto. Unser Netz ist die leistungsstarke Basis für Echtzeit-Lösungen rund um das vernetzte Fahrzeug,“ begrüßte Bruno Jacobfeuerborn, Chief Technology Officer, Deutsche Telekom die Auszeichnung.

Der Car Connectivity Award wurde insgesamt in elf Kategorien vergeben, diese reichten von Handy-Integration über Fahrerassistenz bis zum Fahrzeug mit der insgesamt besten Vernetzung.

Wer kennt das nicht? Die Autofahrt mal eben für ein Telefonat nutzen, natürlich mit Freisprecheinrichtung. Da man während der Fahrt oft größere Strecken zurücklegt und dabei verschiedene Mobilfunkwaben durchquert, ist ein gutes Netz von großer Bedeutung, da man keine Lust auf ständige Verbindungsabbrüche hat. Auch die Telekom ist nicht perfekt und auch beim Bonner Unternehmen gibt es Verbindungsabbrüche, allerdings scheint das Unternehmen die Leser am meisten überzeugt zu haben.

Das iPhone 6S mit Vertrag lässt sich seit wenigen Wochen natürlich auch bei der Telekom bestellen. Je nach Modell, Speichergröße und Farbe müsst ihr derzeit zwischen 1 und 3 Wochen bei einer Neubestellung auf das Gerät warten.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *