„Live Photos“ und „Less Time“: zwei neue iPhone 6S Werbspots

| 8:36 Uhr | 1 Kommentar

Am heutigen Tag hat Apple zwei neue Werbspots geschaltet, um das iPhone 6S in den Mittelpunkt zu rücken. Dabei bewirbt Apple mit 3D Touch und Live Photos zwei Alleinstellungsmerkmale des iPhone 6S.

iphone6s_less_time

Live Photos

Mit „Live Photos“ geht Apple auf eine neue Kamerafunktion ein, die der Hersteller mit dem iPhone 6S eingeführt hat. Apple erweckt Fotos zum Leben. Mit der „Live Photos“ Funktion wird nicht nur das reine Foto aufgenommen, vielmehr wird kurz vor und kurz nach dem Foto auch noch ein kurzes Video samt Ton aufgenommen. Mit 3D Touch und einem leichten Druck aufs Display lassen sich diese dann zum Leben erwecken.

The iPhone 6s shoots photos that come alive when you touch them. And when they do, you get much more than just a picture.

Less Time

In dem zweiten Video, bei dem sich Apple ebenso 30 Sekunden Zeit nimmt, geht Apple intnsiv auf 3D Touch ein. Diese Displaytechnology hat Apple erstmals beim iPhone 6S verbaut. Das Display erkennt, ob ein Anwender nur auf das Display tabt, leicht hineindrückt oder fest hineindrückt. Je nachdem werden euch unterschiedliche Funktionen bereit gestellt und ihr erreicht Softwarefunktionen deutlich schneller. 3D Touch findet man mittlerweile an etlichen Ecken und Kanten und auch viele Drittanbieter-Apps haben mittlerweile 3D Touch implementiert.

With 3D Touch on iPhone 6s you can do a ton of stuff in a lot less time.

In den letzten Wochen hat Apple bereits verschiedene Werbeclips rund um das iPhone 6S geschaltet und dabei unter anderem das Kamerasystem und Hey Siri beworben. Das iPhone 6S mit Vertrag lässt sich seit September letzten Jahres kaufen. Gleichzeitig startete der Verkauf des iPhone 6S ohne Vertrag im Apple Online Store

Kategorie: iPhone

Tags:

1 Kommentare

  • Eddi

    Ich hab 3D Touch jetzt deaktiviert, das ist so eine Funktion die man versucht zu benutzen, aber irgendwie bringt es dann doch nicht so viel… und hin und wieder hats sogar gestört wenn man in einer app zu dolle auf den Rand drückt und dann die letzte App eingeblendet wird. Naja, meine Meinung.

    18. Feb 2016 | 17:34 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.