MacBook Pro 2016 und neues 13 Zoll MacBook nächste Woche – Neuer iMac und 5K Display in 2017

| 9:36 Uhr | 1 Kommentar

Wir nähern uns den neuen Macs. Vor wenigen Tagen hat Apple offiziell zur „hello again“ Keynote geladen, die am kommenden Donnerstag statfinden wird. Man muss kein großer Prophet sein, um erahnen zu können, dass es sich um ein Mac-Event handelt. In Kürze werden wir erfahren, welche Neuerungen Apple im Gepäck hat. In erste Linie wird sich Apple auf ein neues MacBook Pro 2016 konzentrieren.

mbp2016_konzept_oled_5

MacBook Pro 2016 und neues 13 Zoll MacBook

In wenigen Tagen wird Apple neue Macs vorstellen. Übers Wochenende hat sich der für gewöhnlich gut unterrichtete Analyst Ming Chi Kuo zu Wort gemeldet und noch einmal seine Erwartungen präzisiert. Kuo ist es in den letzten Jahren regelmäßig gelungen, sehr gute Vorhersagen zu kommenden Apple Produkten zu treffen.

Zunächst einmal rechnet der Analyst mit einem neuen MacBook Pro 2016, sowohl in der 13 Zoll als auch 15 Zoll Variante. Diese sollen mit Intel Skylake Prozessoren, einer einer OLED-Funktionsleiste, Touch ID, USB-C, Thunderbolt 3 und der „Butterfly“-Tastatur, welche Apple beim 12 Zoll MacBook 2015 eingeführt hatte, ausgestattet sein.

Our new predictions also include: (1) Intel’s (US) Skylake processor; (2) the same panel resolution but better display quality and energy efficiency thanks to an oxide panel; (3) a new option of 2TB SSD storage capacity; (4) adoption of a similar processor as Apple Watch to control the OLED touch bar more energy-efficiently in the new MacBook Pro models; and (5) a Type-C & MagSafe-like adapter rolled out by Apple or a third-party supplier, given positive reviews for the MagSafe charging design.

Darüberhinaus ist die Rede von einem verbesserten Display, welches eine höhere Displayqualität aufweist und energieeffizient arbeitet. Dies soll durch ein neues „Oxid“-Panel realisiert werden. Zudem thematisiert der Analyst eine 2TB SSD Option, einen speziellen Prozessor für die OLED-Leiste sowie einen MagSafe-ähnlichem Adapter, der von Apple selbst oder von Drittanbietern angeboten werden könnte, so Macrumors.

Zudem ist die Rede von einem neuen 13 Zoll MacBook. Fraglich ist nur, ob es sich um den großen Bruder des 12 Zoll Retina MacBook handelt, oder um ein überarbeitetes 13 Zoll MacBook Air. Das eingebundene Foto zeigt ein Konzept, wie die OLED-Leiste beim neuen MacBook Pro 2016 aussehen könnte.

Neuer iMac und 5K-Display in 2017

Auch zu einer neuen iMac-Generation sowie einem 5K-Display äußert sich Kuo. Der Analyst bestätigt, dass Apple an beiden neuen Produkten arbeitet, diese allerdings noch nicht fertig seien. Diese könnte Apple in der ersten Jahreshälfte 2017 auf den Markt bringen. Ob Apple diese beiden Produkte bereits auf der Keynote „anteasert“, ist unbekannt. Zu einem neuen Mac Pro oder neuen Mac mini äußerte sich Kuo nicht.

1 Kommentare

  • MrUNIMOG

    Wenn das Event schon als „hello again“ angekündigt wird, dann dürfte der iMac wohl kaum fehlen…

    23. Okt 2016 | 12:16 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.