Apple veröffentlicht macOS Sierra 10.12.4 – Night Shift und mehr

| 19:09 Uhr | 10 Kommentare

macOS Sierra 10.12.4 ist da. Apple hat soeben nicht nur die iOS 10.3 freigegeben sondern auch die finale Version von macOS Sierra veröffentlicht. Damit geht eine Beta-Phase zu Ende, die sich über mehrere Monate gestreckt hat. Insgesamt veröffentlichte Apple acht Betas.

macOS Sierra 10.12.4 steht als Download bereit

Vor wenigen Augenblicken hat Apple macOS Sierra 10.12.4 zum Download freigegeben. Somit können nicht nur Beta-Tester das jüngste Update laden, sondern auch „normale“ Nutzer ihrem Mac eine Aktualisierung gönnen.

Nachdem macOS Sierra 10.12.3 ein verhältnismäßig kleines Update darstellte, gibt es nun wieder ein paar größere Neuerungen. Während der Beta-Phase zeigten sich bereits die Verbesserungen. An allererster Stelle und für den Anwender sichtbar, ist sicherlich der neu eingeführte Night-Shift-Modus. Diesen kennt ihr bestimmt vom iPhone oder iPad. Dazu gesellen sich weitere Verbesserungen.

In den Release-Notes heißt es

Das macOS Sierra 10.12.4 Update verbessert die Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit deines Mac.

Dieses Update:

  • fügt Night Shift hinzu, womit die Farben des Displays nach Sonnenuntergang automatisch auf ein wärmeres Farbspektrum eingestellt werden
  • fügt Siri-Unterstützung für Cricket-Ergebnisse und Statistiken für die indische Premier League und den International Cricket Council hinzu
  • fügt Unterstützung für die Diktierfunktion im Shanghai-Dialekt hinzu
  • behebt mehrere Probleme beim Rendern und Kommentieren von PDFs in der Vorschau
  • verbessert die Sichtbarkeit der Betreffzeile in der Konversationsansicht in Mail
  • behebt ein Problem, durch das Inhalte in Mail-Nachrichten eventuell nicht angezeigt wurden

Das Update auf macOS Sierra 10.12.4 steht in gewohnter Manier über den Mac App Store zur Verfügung. In unserem Fall war der Download 1,56GB groß.

Kategorie: Mac

Tags:

10 Kommentare

  • Krusty

    Update reibungslos installiert. Night Shift bin ich ja schon vom iPhone und iPad gewöhnt; schön, dass es jetzt auch auf dem Mac verfügbar ist.

    27. Mrz 2017 | 21:24 Uhr | Kommentieren
  • Nadine

    Bei mir erscheinen nur die iWork Updates, kein MacOS Update.

    27. Mrz 2017 | 22:01 Uhr | Kommentieren
  • S1

    hab koan night shift. wo kann ich das aktivieren?

    28. Mrz 2017 | 2:14 Uhr | Kommentieren
    • Jeffrey

      Einstellungen – Monitore.
      Geht aber nicht bei älteren Macs. Bei meinem early 2011 MacBook Pro kann ich danach suchen und er führt mich sogar extra da hin, aber die Option gibt es dann nicht.

      28. Mrz 2017 | 6:01 Uhr | Kommentieren
      • S1

        Ah okay. Dank dir. Hab das MacBook Pro 13″ (mid 2010, 2,4Ghz DualCore). Da findet er noch nicht einmal was, wenn ich danach suche! 😀

        28. Mrz 2017 | 10:14 Uhr | Kommentieren
        • Jeffrey

          Scheint mir aber wieder eine „Beschneidung“ seitens Apple zu sein. Da man das ganze ja auch mit f.lux machen kann.

          28. Mrz 2017 | 11:23 Uhr | Kommentieren
  • Lloigorr

    Es wäre ja interessant zu wissen, ab welcher Mac Generation die nightshift funktion freigeschaltet ist. Schreibt die macerkopf Redaktion dazu noch was?

    28. Mrz 2017 | 12:53 Uhr | Kommentieren
    • Krusty

      In der amerikanischen Support-Community heißt es inoffiziell, dass Night Shift wohl erst ab 2012er Macs unterstützt wird.

      28. Mrz 2017 | 20:02 Uhr | Kommentieren
      • Lloigorr

        Danke für die Info! Dann ist meiner auf jeden Fall dabei, hab nur erstmal keine zeit (oder Lust) zum updaten 🙂

        28. Mrz 2017 | 22:50 Uhr | Kommentieren
  • ölkö

    Mein Touchpad bei meinem MacBook Pro (Retina, 15′, Mitte 2014) funktioniert nur noch eingeschränkt nach dem update, am linken Rand kein Klicken mehr möglich. Hat mir jemand einen Tipp, wie ich es evtl. kalibrieren kann, dass wieder das gesamte Feld nutzbar wird?

    10. Apr 2017 | 12:28 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.