iOS 4 bereits auf jedem zweiten iPhone

| 10:19 Uhr | 0 Kommentare

Bereits wenige Tage vor dem Verkaufsstart des iPhone 4 veröffentlichte Apple am 21. Juni diesen Jahres iOS 4.0. Die Firmware für das iPhone 3G, iPhone 3GS, iPhone 4 und die iPod touch Modelle (Ausnahme iPod touch 1. Generation) kann somit nun seit etwas mehr als einem Monat offiziell von den Apple Servern geladen und installiert werden. Langsam aber sicher lassen sich die ersten Aussagen treffen, wie schnell sich iOS 4 verbreitet und auf wievielen Geräten es mittlerweile installiert ist.

Dieser Frage hat sich Chitika Research angenommen. Als Grundlage verwendet Chitika Research neun Millionen Ad Impressions, die sich iPhone Nutzer in Applikationen mit Chitika Ads angesehen haben.

chitika_ios

Auf jedem zweiten iPhone läuft bereits iOS 4. 10 Prozent dieser User haben bereits auf iOS 4.0.1 geupdatet. Das aktuell neueste iOS steht erst seit acht Tagen zur Verfügung. Auf der anderen Seite des Kuchen´s (User, die noch nicht geupdatet haben) nutzen noch 60 Prozent (bezogen auf iPhone Nutzer, die noch nicht geupdatet haben) iOS 3.1.3. Auf alle iPhone User bezogen kommt iOS 3.1.3 auf knapp 30 Prozent. 20 Prozent der Nutzer haben seit letztem Oktober ihr Gerät noch nicht geupdatet. 1 Prozent der User nutzt noch iOS 2. Apple macht es iPhone Usern recht einfach, was die Updatemodalitäten angeht. Die Updates stehen grundsätzlich über iTunes zur Verfügung. Einfach iPhone anschließen, nach „Updates suchen“ und schon kann es losgehen, falls eine Firmware zur Verfügung steht.

Kategorie: iPhone

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen