MacBooks zukünftig ohne Nvidia Grafikkarte ?

| 17:15 Uhr | 0 Kommentare

macbook_proEin Blick in den Apple Online Store* verrät, das Unternehmen aus Cupertino verwendet beim MacBook, 13″ MacBook Pro und MacBook Air einen Nvidia GeForce 320M Grafikprozessor zusammen mit einem Intel Core 2 Duo Prozessor. Demgegenüber stehen die 15″ und 17″ MacBook Pro. Hier verwendet Apple Intel Core i5 bzw. i7 Prozessoren und gleichzeitig einen Intel HD-Grafikprozessor, zusätzlich kommen Nvidia GeForce GT 330M Grafikkarten zum Einsatz. Über die Lizenzstreitigkeiten zwischen Intel und Nvidia haben wir bereits vor wenigen Tagen berichtet.

Intels nächste Prozessorgeneration namens „Sandy Bridge“ steht in den Startlöchern, am 05. Januar soll diese offiziell vorgestellt werden und Gerüchten zufolge wird diese in den neuen mobilen Macs ohne Nvidia Grafik auskommen. Fraglich ist, welche Grafiklösung Apple in seinen MacBooks verwenden wird. Es heißt, die interne Intel Lösung sei in der nächsten Generation so leistungsstark, dass bei den leistungsschwächeren MacBooks keine zusätzliche Grafikkarte verbaut werden muss. So könnten MacBook, 13″ MacBook Pro und MacBook Air auch auf die neuen Chipsätze wechseln. In den größeren MacBook Pro dürfte weiterhin eine zusätzliche Grafikkarte zum Einsatz kommen, ob dies ein Nvidia oder AMD Grafikprozessor sein wird, ist allerdings fraglich.

Kategorie: Mac

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen