MacBook Air Teardown: Ein Blick unter die Haube

| 7:55 Uhr | 0 Kommentare

Ein beliebtes Spiel ist es, einem neuen Apple Produkt kurz nach dem Produktstart unter die Haube zu blicken. Zahlreiche Apple Fans sind daran interessiert, einen Blick ins Gehäuseinnere zu erhalten und zu erfahren welche Komponenten verbaut wurden. Gibt es Besonderheiten zu entdecken? Für gewöhnlich halten die Reparaturspezialisten von ifixit für solch eine Herzstück-Operation her, auch in diesem Fall. Kaum wurde das neue MacBook Air 2011 am vergangenen Mittwoch präsentiert, schon liegt es auf dem Operationstisch der Reparaturspezialisten. Nochmal zur Erinnerung, die größten Veränderungen zur Vorgängerversion liegen in den neuen Sandy Bridge Prozessoren, in der neuen Grafikeinheit, in Thunderbolt, der hintergrundbeleuchteten Tastatur und in Bluetooth 4.0. Die Gehäuseabmessungen sind identisch zum Vorgängermodell.

MBA_teardown
Zunächst haben die Jungs von ifixit die Schrauben der Gehäuseunterseite gelöst und den „Deckel“ entfernt. Auf den ersten Blick sieht alles ziemlich ähnlich zur Vorgängerversion aus, die Akkueinheit dominiert das Bild. Der SSD-Flash Speicher ist ebenso auf den ersten Blick erkennbar. Dieser ist nicht, wie vor wenigen Tagen gemutmaßt, direkt mit dem Logic Board verbunden, sondern lässt sich selbstständig entfernen und austauschen.

Nach und nach haben sich ifixit im Gehäuseinneren des MacBook Air vorgekämpft. Neben den üblichen verdächtigen ist den Spezialisten ein Broadcom BCM4322 WiFi-Chip, der neue Broadcom BCM20702 Bluetooth 4.0, der Cirrus 4206BCNZ Audio-Controller, der Intel Prozessor (in diesem Fall ein Intel Core i5-2557M mit Intel HD 3000 Graphics) und der Intel E78296 über den Weg gelaufen.

MBA_teardown2
Ganz neben bei wurde natürlich auch noch in Blick auf die hintergrundbeleuchtete Tastatur geworfen. Alles in allem sieht es sehr aufgeräumt aus im Inneren des MacBook Air 2011, große Unterschiede zum 2010er Modell sind nicht zu erkennen.

Hier findet ihr das MacBook Air im Apple Store

Kategorie: Mac

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen