iPhone 4S Verkaufsstart in China: lange Warteschlangen vor den Stores

| 16:34 Uhr | 1 Kommentar

iphone4s_china1
In China fällt morgen ein Sack Reis um bzw. gelangt das iPhone 4S in die Verkaufsregale. In der letzten Woche hatte Apple angekündigt, dass das iPhone 4S ab dem morgigen Freitag (13.01.2012) in China und 21 weiteren Ländern verfügbar sein wird. Mit der Einführung des iPhone 4S in 22 weiteren Ländern wird das aktuelle Apple Smartphone in insgesamt 90 Ländern verfügbar sein. Die schnellste iPhone Markteinführung, die Apple bisher hingelegt hat.

Wie Penn Olson berichtet, haben sich bereits Stunden vor dem eigentlichen Verkaufsstart am morgigen Freitag lange Warteschlangen mit mehreren hundert Personen vor den Apple Retail Stores gebildet. Sowohl vor den beiden Apple Stores in Peking als auch vor den drei Stores in Shanghai warten zahlreiche Apple Kunden.

iphone4s_china2
Neben dem iPhone 4S ohne Vertrag, welches je nach Modell über die Apple Retail Stores für 615 Euro, 727 Euro bzw. 838 Euro verkauft wird, bietet der Provider China Unicom das iPhone 4S an.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

1 Kommentare

  • Marc

    Jaja, davon träumen verschiedene Smartphone Hersteller. Ich nenn jetzt keine Namen. 😉

    Aber es soll doch einen Hersteller geben, der damit sogar versucht Werbung für sich selbst zu machen. Haha, echt lustig.

    12. Jan 2012 | 18:26 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen