Tim Cook nennt Details zu Apple Spendenaktivitäten

| 16:00 Uhr | 0 Kommentare

timcook
Kurz nach der Bekanntgabe der Q1/2012 Quartalszahlen, lud Apple CEO Tim Cook seine Mitarbeiter zu einem internen Meeting ein. Direkt nach der Veranstaltung wurde bekannt, dass Apple seinen Mitarbeitern Rabatte beim Kauf eines Macs oder iPads einräumt. Nun folgen weitere Informationen zur Apple Spendenaktivität, die ebenso Bestandteil der Veranstaltung waren.

Wie The Verge berichtet, hat Apple 50 Millionen US Dollar für den Krankenhausausbau in Stanford gespendet. Die Summe soll sich in zwei Projekte aufteilen. Die ersten 25 Millionen sind für den Bau eines Kinderkrankenaus gedacht und die zweiten 25 Millionen sollen zum Bau eines Hauptgebäudes genutzt werden.

Zudem soll Tim Cook über das (Product)RED gesprochen haben. In dem Bericht von The Verge heißt es, Apple habe seit 2006 die Summe von 50 Millionen US Dollar gesammelt, die zum Kampf gegen Aids eingesetzt werden.

Ein weiterer Unterschied zwischen Steve Jobs und Tim Cook. Während Jobs immer sehr verschlossen war und keinerlei Informationen zu gemeinnützigen Zwecken mitgeteilt hat, ist Cook ein wenig offener mit der Materie.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen