Apple will Siri-Konkurrenten „Evi“ nicht entfernen

| 10:23 Uhr | 3 Kommentare

Anfang Oktober 2011 hat Apple nicht nur das iPhone 4S, sondern auch den digitialen Sprachassistenten Siri vorgestellt. Siri unterstützt den Anwender bei zahlreichen Applikationen wie Karten, Erinnerungen, Wetter, Kontakte, Nachrichten und vielen weiteren Apps. Nach wie vor ist Siri das Alleinstellungsmerkmal des iPhone 4S.

Um ein wenig „Siri“ Feeling zu erhalten, haben sich zahlreiche Hacker Gedanken dazu gemacht, wie Siri auch ältere iOS-Geräte portiert werden kann (z.B. iPhone 4 und iPod touch). Eine weitere Möglichkeit ist die Applikation „Evi“, die für 0,79 Euro im App Store erhältlich ist. Doch die jetzige Form von Siri verstößt jedoch gegen die Richtlinien. Apps, die mit einem Apple Feature verwechselt werden können, sind nicht erlaubt.

Nachdem es zunächst hieß, Apple werde Evi komplett aus dem App Store entfernen, heißt es nun, Apple arbeite mit den Entwicklern von True Knowloedge zusammen, um die Optik und die Funktionalität anzupassen. Es ist nicht bekannt, was Apple an der jetzigen Form von Evi stört. (via)

Kategorie: App Store

Tags: ,

3 Kommentare

  • Sebastian

    Wie siehts mit deutscher Sprachunterstützung aus? Die Server scheinen ziemlich schlecht, sonst wäre es ne gute Alternative bis auch Siri das alles kann ;d

    29. Feb 2012 | 11:10 Uhr | Kommentieren
  • DAMerrick

    Hat der Autor beim Schreiben überhaupt nachgedacht?
    Was Apple stört ist, das sie das Monopol behalten wollen. Steht doch sogar im Artikel: Alle Apps die die Funktionen von Apple-Apps kopieren sind verboten.

    29. Feb 2012 | 15:50 Uhr | Kommentieren
    • K

      Jau, sehr seltsam geschrieben. „Doch die jetzige Form von Siri verstößt jedoch gegen die Richtlinien.“ -> versteh‘ ich nicht!

      29. Feb 2012 | 20:20 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen