Intel Ivy Bridge ist da, wo bleiben die neuen MacBook Pro?

| 7:40 Uhr | 3 Kommentare

Wie angekündigt hat Intel am gestrigen Montag die neue Intel Ivy Prozessor Generation offiziell vorgestellt und den Verkauf angekündigt. Zm Start stehen insgesamt 13 verschiedenen Quad-Core Prozessoren zur Verfügung, die zum Teil ihren Weg in die neuen MacBook Pro 2012 und Co. finden werden.

Die neuen Quad-Core CPUs sind in erster Linie für Desktop-Computer gedacht, werden jedoch auch mit großer Wahrscheinlichkeit im MacBook Pro 2012 eingesetzt. Zu einem späteren Zeitpunkt werden auch Dual-Core Modelle vorgestellt, die unter anderem im leistungsschwächeren 13″ MacBook Pro und MacBook Air eingesetzt werden dürfen.

Kleinere 22nm Bauweise, Leistungseffizienz, Tri-Gate Transistoren und vieles mehr zeichnen die neuen Ivy Bridge Prozessoren aus. (via)

Kategorie: Mac

Tags: , ,

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.