Neue Bauteile aufgetaucht: iPhone 5 Kamera, größere iPod touch Front

| 11:22 Uhr | 11 Kommentare

Passend zu der aktuellen Behauptung, dass das iPhone 5 einen größeren Bildschirm erhalten wird (3,95 Zoll), haben die Kollegen von Macrumors die mutmaßliche Frontpartie der kommenden iPod touch Generation zugespielt bekommen.

Die auf den ersten Blick einzige Änderung der iPod touch Front liegt darin, dass diese einen Hauch größer als beider aktuellen Generation ist. Ein maximal 4,1 Zoll großes Display findet hier seinen Platz und deutet an, dass neben dem iPhone 5 auch der zukünftige iPod touch ein größeres Display spendiert bekommen wird.

Viele verschiedenen Berichte der letzten Wochen (z.B. das WSJ, iMore und iLounge) sprechen davon, dass die nächste iPhone-Generation ein größeres Display erhält. Gleichzeitig dürfte Apple auch beim iPod touch mitziehen und den iPod mit Touchscreen nach einem mauen 2011 wieder auf Vordermann bringen.

Darüberhinaus sind neue mutmaßliche Bauteile für das iPhone 5 aufgetaucht. Neben dem Anschlusskabel für den Homebutton zeigen sich die mutmaßliche rückwärtige Kamera sowie die Frontkamera der nächsten iPhone-Generation. Auch wenn die Fotos recht klein sind, können die Kollegen von Macrumors leichte Unterschiede bei den Bauteilen zu ihren Pendants beim iPhone 4S erkennen.

Bereits in den letzten Wochen waren immer mal wieder mutmaßliche Bauteile zum iPhone 5 aufgetaucht. So zeigten sich bereits der Homebutton, der Kopfhöreranschluss sowie der SIM-Einschub.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

11 Kommentare

  • Chris

    Hmm… wenn so ein Design wirklich kommt (16:9), wäre ich schon arg enttäuscht. Denn wenn man den Gerüchten glauben schenkt, dass das iPhone 5 schon 2011 hätte kommen sollen, aber damit es perfekt würde, verschoben wurde und das 4S kam, wäre dieses Design kein Grund für eine Verschiebung gewesen.
    Ich denke, dass das endgültige Design ganz anders sein wird. Und falls nicht, bleibt mein 4S halt bei mir.

    23. Mai 2012 | 12:04 Uhr | Kommentieren
    • Eric

      vielleicht war das letztjärige ( verworfene) Design ja noch übler 🙂

      23. Mai 2012 | 12:21 Uhr | Kommentieren
  • tom

    das seitenverhaeltnis wird nicht proportional. ich gebe chris recht: kann mir nicht vorstellen dass apple solch ein teil auf den markt bringt.

    23. Mai 2012 | 12:25 Uhr | Kommentieren
  • Harry Morgen

    Was ich nicht versteh ? Warum berichtet man über so nen Scheiß. Ist noch nix sicher alles nur könnte. Aber das der Preis vom Iphone 3gs gefallen ist wird in keinem Artikel erwähnt.

    Hautsache immer schauen was die Jungs von Mockup iLounge oder irgend so nen anderen Verein denken.

    Tolle News echt

    Aber was schreib ich überhaupt und mach mir die mühe. Einfach auf Google wechseln aber schnell …..

    23. Mai 2012 | 12:26 Uhr | Kommentieren
    • Timo

      Er ist noch gar nicht gesenkt worden.. Informier dich mal richtig und Hör auf dich zu beschweren..

      23. Mai 2012 | 12:43 Uhr | Kommentieren
    • Eric

      bist du schon so ferngesteuert das du das lesen musst ?
      Bleib‘ doch einfach weg und verbreite hier keine miese Stimmung denn
      DAS nervt tatsächlich..

      23. Mai 2012 | 18:17 Uhr | Kommentieren
  • Tobbis

    Sorry aber für mich dies das Frontpanel mehr nach einer am PC erzeugten Zeichnung aus. Am Ende kommt doch alles anders als man denkt….

    23. Mai 2012 | 12:38 Uhr | Kommentieren
    • Kev

      Falls es wirklich am pc erstellt wurde gäbe es erstens keine Rückseite die definitiv nicht so gemacht wurde (guck bei macrumots) und zweitens hätte man es mit einer Nikon D90 abfotografiert

      23. Mai 2012 | 21:33 Uhr | Kommentieren
      • Fe

        Wenn es am pc erstellt worden wäre, wäre es mit einer Nikon D90 fotografiert worden?
        Ich glaube ich verstehe was falsch oder du hast vergessen deinen Satz noch einmal kontroll- zu lesen

        24. Mai 2012 | 17:50 Uhr | Kommentieren
        • kev

          Nein das mein ich ganz ernst und genau so..bei macrumors hat jemand die Datei auseinander genommen und sämtliche Daten heraus gequetscht und wie du vielleicht wirst kann man so auch meist das Aufnahmegerät herausfinden. Und das war eine Nikon D90. Falls dieses Teil also nicht wirklich existiert und nur am PC erstellt wurde, hätte man es ausgedruckt und dann mit einer Nikon D90 fotografiert.

          24. Mai 2012 | 21:26 Uhr | Kommentieren
  • David

    Vielleicht war das iPhone halt die einzige Innovation von Apple und es kommt halt einfach nix Revolutionäres mehr. Solange es alle brav kaufen, braucht Apple ja auch keine Innovation.

    24. Mai 2012 | 23:54 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen