Apple lizensiert iOS Design-Patente an Microsoft

| 9:59 Uhr | 13 Kommentare

Der derzeit in den USA laufende Patentrechtsstreit zwischen Apple und Samsung  bringt zahlreiche interessante Details ans Tageslicht. So wurden bereits iPhone- und iPad-Prototypen und iPhone-Verkaufszahlen veröffentlicht.

Nun ging der Rechtsstreit beider Parteien weiter und der für Reuters vor Ort eingesetzte Reporter Davon Levina berichtet davon, dass Apple Design-Patente an Microsoft lizensiert hat. Allerdings handelt es sich um eine „anti-cloning“ Vereinbarung, die verhindern soll, dass Microsoft das iPhone und das iPad kopiert.

Apple’s decision to license its design patents to Microsoft was consistent with its corporate strategy, Teksler said, because the agreement prohibited Microsoft from manufacturing copies. „There was no right with respect to these design patents to build clones of any type,“ Teksler said.

Mit der Bekanntgabe dieser Lizenzvereinbarung durch Apple könnte der Hersteller aus Cupertino der Richterin zeigen wollen, dass auch Samsung eine solche Vereinbarung hätte treffen können.

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

13 Kommentare

  • Chris (1)

    Wobei es selbstverständlich und Ehrensache sein sollte, Produkte anderer Firmen nicht zu kopieren. Manche haben eben weder Ehre noch Skrupel.
    Aber finde gut, dass MS dadurch Apple hilft.

    14. Aug 2012 | 10:38 Uhr | Kommentieren
  • Andreas

    ganz erlich Apple soll an seinen produkten arbeiten und nicht andere wegen änlichen produkten anklagendas ist erbärmlich erst samsung dann motorola danach nokia oder so jetzt auch noch microsoft die sollen stolz sein das andere an denen beispiele nemen

    14. Aug 2012 | 12:41 Uhr | Kommentieren
    • Andreas

      was wollen die erwarten wenn die samsung die display´s machn lassen haben

      14. Aug 2012 | 12:43 Uhr | Kommentieren
    • Chris (1)

      Apple arbeitet doch an seinen Produkten… Du hast anscheinend den Sinn dahinter nicht verstanden.
      Du entwirfst ein Gerät, das innovativ und total gefragt ist. Jetzt kommt eine andere Firma und kopiert dein Gerät um auch viel zu verdienen. Siehst du dann den Fehler auch bei dir?
      Und Apple hat Microsoft nicht verklagt oder sonst was… Microsoft selbst hat diese Vereinbahrung ins Rollen gebracht.

      14. Aug 2012 | 12:55 Uhr | Kommentieren
      • Andreas

        Ich meine nicht nur Microsoft sondern insbesondere an Samsung ich meine mit das sie an Produkten arbeiten sollen z.b. ein anderes iPhone z.b. das man 5 verschiedene iPhones hat zumbeispiel ein handy mit tasten oder das es eine aufschiebbare querztastatur hat aber egal

        14. Aug 2012 | 13:34 Uhr | Kommentieren
        • DAMerrick

          Ach so, damit ander Firmen nicht nur ein Modell sondern alle modelle de Apple entwirkt klauen können, oder wie?

          14. Aug 2012 | 15:32 Uhr | Kommentieren
    • Marc

      Entschuldigung, ohne die Arbeit von Apple hätte weder Samsung noch Motorola oder Nokia, Microsoft, usw. irgendein Tablet oder Smartphone im Angebot… Wer hat damit angefangen Erfolg zu haben? Apple.

      14. Aug 2012 | 12:57 Uhr | Kommentieren
      • Andreas

        ja schon aber sie sollten stolz auf die sein das die beispiele nehmen und nicht sofort ej das haben wir erfunden du darft das nicht haben nur das meine ich damit

        14. Aug 2012 | 13:36 Uhr | Kommentieren
        • Chris (1)

          Sorry, aber du scheinst nicht zu verstehen, wie der Markt funktioniert.

          14. Aug 2012 | 18:18 Uhr | Kommentieren
  • Toast

    Also die Grundeinstellung mancher hier würde ich mal als „kommunistisch“ bezeichenen, aber leider leider leben wir im Kapitalismus und da will jeder das größte Stück vom Kuchen.

    Würdet Ihr eure Ideen auch verschencken???

    14. Aug 2012 | 13:57 Uhr | Kommentieren
  • Qwertz

    Ich finde, dass Andreas erstmal zur Schule gehen sollte.

    14. Aug 2012 | 14:50 Uhr | Kommentieren
    • Benni

      Es muss auch immer jemanden geben, der eine persönliche Note einbringt.
      Ein wirkliches Armutszeugnis 🙁

      14. Aug 2012 | 17:50 Uhr | Kommentieren
  • Benni

    @ Andreas
    Ob Apple nun stolz ist oder nicht, weiß wohl keiner hier von uns. Fakt ist das sich niemand was für „Stolz“ kaufen kann und darum geht es nunmal.

    Achtung jetzt wirds überspitzt:
    Würdest du als Firmenchef deine Mitarbeite damit „bezahlen“ indem du sagst:
    „seid stolz für mich arbeiten zu dürfen, das ist euch Lohn genug“ ?

    Ich glaube nicht 😉

    14. Aug 2012 | 16:09 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.