Apple Kampagne: There´s iPhone. And then there´s everything else.

| 18:51 Uhr | 21 Kommentare

theres_iphone

Nachdem sich Apple in Form von Marketing-Chef Phil Schiller in der jüngsten Vergangenheit per Twitter und in einem Interview zu Samsung und Android geäußert hat, konzentriert sich der Hersteller wieder auf die eigenen Stärken und hat zu diesem Zweck eine neue Webseite mit dem Titel „There´s iPhone. And then there is everything else.“ geschaltet.

Mit der neuen Apple Webseite geht der Hersteller aus Cupertino auf verschiedene Funktionen und Alleinstellungsmerkmale des iPhones ein und umschreibt, was das iPhone einzigartig macht. Jeweils zu den Punkten Kundenzufriedenheit, Verarbeitung, Retina Display, Akkulaufzeit, A6-Chip, Datenanbindung, Kamera, App Store und iOS 6 geht Apple ein.

Bei der Kundenzufriedenheit erwähnt Apple beispielsweise, dass das iPhone zum achten Mal in Folge bei der J.D. Power Kundenzufriedenheitsanalyse den ersten Preis abgeräumt hat. Bei der Verarbeitung geht Apple auf den Herstellungsprozess ein. Nur das iPhone 5 sei so dünn und leicht, ohne auf Funktionen verzichten zu müssen.

why_iphone

Darüberhinaus habe es nur Apple geschafft, in so einem kleinen Gehäuse einen Akku zu verbauen, der bis zu 8 Stunden LTE-Nutzung, 8 Stunden Gesprächsdauer und 10 Stunden Videowiedergabe erreicht. Andere Anbieter setzen auf größere Akkus, um dies zu erreichen. Der A6-Chip sei halt sehr leistungsstark und zugleich akkuschonend.

Die Erhöhung der reinen Megapixelanzahl bei der verbauten Kamera eines Smartphones sei nicht alles. Die 8MP Kamera beim iPhone 5 sorgt für fantastische Fotos. Nicht ohne Grund belegt das iPhone die ersten drei Plätze der beliebtesten Kameras auf flickr.

Auch auf seinen App Store und die mehr als 800.000 Apps ist Apple äußerst stolz. Alle Apps wurden zum Schutz vor Schadsoftware von Apple kontrolliert. Anderen mobile Plattformen besitzen eine Vielzahl von fragmentierten Store-Optionen, die oft zu Problemen führen, frustrierte Entwickler und Sicherheitslücken.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

21 Kommentare

  • Jabba

    „There´s iPhone. And then there is everything else.“
    Ein wenig großkotzig wie ich finde

    17. Mrz 2013 | 20:02 Uhr | Kommentieren
  • martin

    die apple führung muss ausgetauscht werden. mit der arroganten art gehts in eine sackgasse.

    17. Mrz 2013 | 20:35 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      Naja. Die Apple-Jünger bleiben wohl, aber so ein Spruch geht wirklich nicht, wenn man Kunden dazugewinnen will.

      17. Mrz 2013 | 21:00 Uhr | Kommentieren
  • Cognac

    Das der Markt so hart reagiert, konnte ja schon der Samsung Premiere entnommen werden, aber das man so „kühl“ auf gleichem Niveau ein „altes Ross“ anpreist … ich hoffe für ernsthaft neue Innovationen anstatt dem Ausruhen auf alten Erfolgen. Wo ist hier Apple mit dem Blick nach „übermorgen“?

    17. Mrz 2013 | 21:27 Uhr | Kommentieren
  • Mark

    Wieso altes Ross? Seit ihr echt so manipulativ? Muss es nur häufig genug erwähnt werden ohne das ihr wirklich die Werte vergleicht! Der Display ist das schönste Beispiel, ab ca. 320 ppi kann das menschliche Auge OBJEKTIV keine Unterschied mehr feststellen und wie schon von der schönsten Nebensache der Welt bekannt ist – nicht die Größe ist entscheidend. 😉 Aber Werbung machts, häufig genug erwähnt und ihr glaubt an die große Innovation 440 ppi und 5 Zoll. Der Chip ist nicht mal Leistungsfähiger…egal wieviel Kerne werkeln. Das Gesamtpacket ist entscheidend…aber das hat Samsung immer noch nicht richtig verstanden. Ich war sehr enttäuscht von Samsung…die Chance zum Absetzten wurde definitiv verpasst. Das S4 ist einfach nur groß, „schwer“ und wie gehabt ein Plastikbomber. Das hat Apple vor einem halben Jahr schon technisch besser umgesetzt… Die Werbung ist doch richtig und seit nicht immer solche zimperlichen Gutmenschen. Wer etwas gut macht, darf es auch gern Zeigen und muss sich nicht verstecken.

    17. Mrz 2013 | 23:14 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      … aber darf sich nicht über alle stellen

      18. Mrz 2013 | 7:12 Uhr | Kommentieren
    • martin

      du zählst die leistungsunterschiede selber auf und verstehst es trotzdem nicht?!
      nimm dich z.b. mal ein nexus 4 und vergleiche es mit dem iphone. oder ein s3 oder oneX.
      und das mit dem plastikbomber….ist sowas von abgelutscht..

      18. Mrz 2013 | 10:27 Uhr | Kommentieren
  • Chris

    Ein bisschen Recht haben sie schon, oder nicht? Wenn ich jemandem nach seinem Handy frage (der kein Apple, Samsung, oder Android Jünger ist), dann kommt entweder die Antwort „irgend so ein Handy mit Touchscreen eben“ oder wenn’s hoch kommt „So ein Samsung“. Oder aber „ein iPhone“.

    18. Mrz 2013 | 0:32 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      dann solltest du mal welche mit selbstbewusstsein fragen. solche antworten hab ich ja noch nie gehört. meine freunde und bekannte haben sich ihr handy so ausgesicht, wie sie es benötigen. und keiner hat ein apple, ausser ich. und keiner würde so eine bescheuerte antwort geben.

      18. Mrz 2013 | 7:10 Uhr | Kommentieren
      • Chris

        Wieso mit Selbstbewusstsein? Denen ist es halt egal, was für ein Handy sie benutzen. Glaubst du, ich schüchtere sie irgendwie ein? Ich habe doch selbst gar kein iPhone, sondern irgendso ein Samsung (jup, kp, was für ein Modell. Ist mir aber auch egal, denn es war billig und zum telefonieren und texten reicht es völlig aus).
        Wir reden aber auch von unterschiedlichen Altersgruppen. Unter Jugendlichen spielt meistens der Preis noch eine Rolle. Und da ist „irgendsoein Handy mit Touchscreen“ halt gut genug. Vor allem Mädchen haben oft keine Ahnung, wie ihr Handy heißt, und es ist ihnen egal.

        18. Mrz 2013 | 14:19 Uhr | Kommentieren
        • Jabba

          Aaaahhh! Völlig falsch verstanden 🙂

          18. Mrz 2013 | 15:42 Uhr | Kommentieren
  • nk

    „hat zu diesem Zweck eine neue Webseite mit dem Titel “There´s iPhone. And then there is everything else.” geschaltet.“

    Oh, obergähn. Jetzt mal ehrlich – wer guckt sich denn so eine Seite an? Die Firmenmanager? Oder tatsächlich die Apple-Jünger und holen sich dann auf die shiny Marketingwelt des Megakonzerns einen runter? Ich verstehe das irgendwie nicht. Mir geht schon die lila-Laune-Welt in den TV-Spots so dermaßen auf die Nerven. Sind die Konsumenten tatsächlich so weichgespült?

    18. Mrz 2013 | 2:54 Uhr | Kommentieren
  • Marcus

    Da ist zum Beispiel aktuell das HTC One!!! Was das Design vom iPhone 5 altbacken aussehen lässt!!! Bei iOS gehe ich konform, das ist nun mal der Bringer!!!

    18. Mrz 2013 | 4:00 Uhr | Kommentieren
  • Steijner[Original]

    Das HTC One steckt das iPhone 5 sowas von in die Tasche. In puncto Design, Leistung und Performance. Sorry Apple, aber da werdet ihr frühstens erst in einem Jahr hinkommen.

    18. Mrz 2013 | 10:06 Uhr | Kommentieren
    • Zois

      Leider ist das One eben nur ein HTC und hat schon allein deshalb weniger Stil 😉 Skoda baut auch „gute“ Autos und trotzdem fährt die niemand durch die Gegend hehe

      18. Mrz 2013 | 13:05 Uhr | Kommentieren
      • Steijner[Original]

        Und das bewertet wer, wieviel Stil ein Smartphone/Unternehmen hat? Gibt es ein offizielles Stil-o-meter?

        So ein Blödsinn.

        18. Mrz 2013 | 14:32 Uhr | Kommentieren
        • Zois

          Schonmal was von Mode gehört? Warum lässt mich meine Firma keinen Skoda fahren sondern nen Mercedes? — Weil das beim Kunden besser ankommt. Kann sein, dass sich das verschiebt irgendwann aber zurzeit ist’s halt wies ist -ganz Easy 😉 Apple ist cool- HTC weniger

          18. Mrz 2013 | 17:53 Uhr | Kommentieren
          • martin

            oh du fährst mercedes! toll !
            hoffentlich sind die scheiben nicht zu dunkel das man dich gut sehen kann!

            18. Mrz 2013 | 18:14 Uhr |
          • Steijner[Original]

            Also ich suche mir Geräte aus, die meinen Bedürfnissen entsprechen und nicht der Meinung, oder wie du es nennst „Mode“, der breiten Öffentlichkeit. Außerdem würde ich es so formulieren: „Apple ist NOCH cool, aber nicht mehr lange, wenn nicht bald was Interessantes folgen wird“…Übrigens sieht das HTC One wesentlich besser aus und hat mehr „Stil“. 😉

            18. Mrz 2013 | 18:49 Uhr |
  • Stema

    Und genau das stimmt auch!

    18. Mrz 2013 | 11:04 Uhr | Kommentieren
  • Zois

    @ Martin
    Nee tue ich nich- was?

    @Steijner
    Schön, wenn du denkst, dass dich als einziger Mensch auf der Welt nicht interessiert, was deine Peergroup von dir denkt 😉 – Davon abgesehen: Stil hat nicht nur was mit aussehen zu tun.. Irgendwie 🙂

    18. Mrz 2013 | 20:25 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen