Loyalität: iPhones werden Android-Smartphones in den USA überholen

| 19:22 Uhr | 11 Kommentare

Noch liegt der Android-Marktanteil bei Smartphones in den USA vor iOS. Dies soll sich jedoch mittelfristig ändern, glaubt man den Analysten der Yankee Group. Die Loyalität zum iPhone soll dafür sorgen, dass im Jahr 2016 mehr iPhones in den USA im Umlauf sind als Android-Smartphones.

yankee2016

Die Yankee Group hat in den letzten 12 Monaten 16.000 Konsumenten dahingehend befragt, welches Smartphone sie besitzen und welches sie in den kommenden sechs Monaten kaufen möchten. Ca. 50 Prozent der Anwender nutzen ein Android-Smartphone, 30 Prozent setzen auf das iPhone. 42 Prozent der Befragten, die innerhalb des nächsten halben Jahres ein Smartphone kaufen möchten, wollen sich für ein Android-Gerät entscheiden, weitere 42 Prozent werden ein iPhone kaufen. Die Kaufintention von 42 Prozent übersteigt den bisherigen iPhone-Marktanteil.

91 Prozent aller iPhone-Besitzer wollen auch zukünftig auf ein iPhone setzen, 6 Prozent der Kunden wollen auf Android wechseln. Diese Loyalität wünscht sich manch ein Hersteller. „Nur“ 76 Prozent aller Android-Nutzer wollen auch zukünftig auf diese Plattform setzen. 24 Prozent der Kunden wollen wechseln. 18 Prozent wollen auf ein iPhone setzen. Andersherum wollen nur 6 Prozent der iPhone-Besitzer Richtung Android wechseln. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , , ,

11 Kommentare

  • sigi

    Den Andriod-Anteil als konstant 34% anzusetzen, erscheint mir nicht besonders wahrscheinlich. Das einzige Konstante im Leben ist die Veränderung. Also da fehlt mir noch etwas Analyse und Begründung.

    27. Apr 2013 | 20:18 Uhr | Kommentieren
  • Rene

    Fehlende Analyse und Begründung? Steht doch da. 16.000 Konsumenten wurden befragt. In USA wohlgemerkt.

    28. Apr 2013 | 4:28 Uhr | Kommentieren
    • sigi

      Haben die 16000 Befragten Konsumenten denn gesagt, dass sie sich vier Jahre lang an ihre Aussage von heute halten werden? Das ist doch noch nicht mal Lesen in der Kristallkugel, Würfeln oder Knochen in die Höhe werden, sondern schlicht weg völlig unseriöser Unsinn!

      28. Apr 2013 | 8:17 Uhr | Kommentieren
  • karisma

    Hier zu Lande scheint es mit umgekehrt abzulaufen. Jedenfalls die Leute aus meinem Umfeld wechseln von iPhone zu Galaxy S X, xperia z, nexus oder HTC one, ich selbst habe auch vor von iPhone zu nexus 4 zu wechseln nachdem ich von meinem nexus 7 Tablett begeistert bin

    28. Apr 2013 | 4:44 Uhr | Kommentieren
  • Interessent

    Und die Erde ist eine Scheibe…

    28. Apr 2013 | 6:53 Uhr | Kommentieren
  • Horcrux7

    Also wenn man mich fragt, würde ich auch antworten, ich will zum IPhone wechseln, ist einfach das coolere Gerät. Aber wenn ich dann im Laden stehe und meine Geldbörse zücke, dann reichst doch nur für ein Android. So ist das mit Wunsch und Wirklichkeit. Solche Umfragewerte müssen mit der Realität in der Vergangenheit geeicht werden. Und das scheint hier zu fehlen.

    28. Apr 2013 | 10:40 Uhr | Kommentieren
  • Stefan

    Also ich habe ein Iphone und einen Androiden. Welches gefällt mir besser? Eideutig Android! Macht einfach mehr Spaß, man kann mehr damit machen.

    Diese Studie ist in meinen Augen absoluter Blödsinn. Wunschdenken von Apple…….

    28. Apr 2013 | 12:06 Uhr | Kommentieren
  • karisma

    Die Tabelle ist ohne hin totaler Schwachsinn da sie davon aussgehen das die zur Zeit rapide ansteigenden Android Marktanteile plötzlich zu wachsen aufhören

    28. Apr 2013 | 12:39 Uhr | Kommentieren
  • TabletMan

    Absolut logisch und mittlerweile in verschiedenen Studien belegt.
    Ihr vergesst, das mit steigender Android Verbreitung im gleichem Maße die Unzufriedenheit mit Android steigt.
    Da könnt ihr Euch jetzt wieder rumtanzen soviel Ihr wollt, aber dies ist ein Fakt. Dieser führt langfristig zu sinkenden Marktanteilen. Ich erlebe es bei meinen Kunden fast täglich.

    29. Apr 2013 | 8:13 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      Fakt ist aber auch, dass Android im privaten Bereich alles andere als Marktanteil verliert. Und die Kunden sind größtenteils zufrieden. Aus diesem Grund ist die Grafik einfach nur grundlegend falsch prognostiziert.
      @TabletMan: Im Businessbereich hat die Standard-Android-Masse UND die iPhone-Geschichte nichts zu suchen, da die Geräte nicht für die Business-Schicht konzipiert sind. Auch wenn du es uns oftmals versuchst zu vermitteln.

      29. Apr 2013 | 8:28 Uhr | Kommentieren
  • Paulchen7776

    Irgendwie sind die Studien, die nur US-Bürger befragt doch gar nicht relevant. Für Firmen zählt der globale Verkaufserfolg. Hier auf Macerkopf gibt es keinen einzigen Artikel von Samsungs neuestem Quartalsbericht. Wird hier wohlweislich unter den Tisch fallen gelassen. Die frischen Zahlen sind unglaublich. Gewinn verfünffacht, Wachstumsraten jenseits von Gut und Böse. Und das jetzt weltweit betrachtet. Das ist das was zählt. Ob in den USA einer von Android zu IOS wechselt oder andersherum, interessiert keinen. Weltweit ist das Wachstum der Android Plattform überwältigend. Und ich frage mich ganz ehrlich, wie lange sind denn die Kunden noch appletreu? Wenn die Hardcore Fans mal wegrennen, sieht es düster aus. Ich muss ehrlich gestehen, ich habe seit 2 Tagen das neue S4. Bin auch gewechselt und ich muss gestehen (auch wenn das hier keiner hören möchte), das Teil ist der Hammer. Ich bin voll begeistert. Habe den Umstieg gemacht, weil wir einen Samsung Fernseher haben und es ist sowas von geil, alle Fotos und Filme binnen Sekunden auf der Glotze zu sehen. Und für einen Apple-TV (sollte der doch mal auf den Markt kommen) wird mein Geld nicht reichen.

    29. Apr 2013 | 10:54 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen