Apple testst OS X 10.10 Syrah und OS X 10.9.1 Mavericks

| 11:28 Uhr | 0 Kommentare

OS X Mavericks befindet sich längst auf der Zielgeraden, vor wenigen Tagen hat Apple die OS X 10.9 Golden Master freigegeben, und darüberhinaus gab es bereits zarte Hinweise, dass Apple bereits am Nachfolger OS X 10.10 arbeitet, der den Arbeitstitel „Syrah“ trägt. Nun folgen die nächsten Hinweise, dass die OS X 10.10 Entwicklung bereit begonnen hat und Apple zudem schon am ersten Update zu OS X Mavericks (OS X 10.9.1) tüftelt.

syrah_how_to

Die Kollegen von 9to5Mac zeigen einen Screenshot aus dem internen Apple Mitarbeiter System, der den Codenamen zu OS X 10.10 bestätigt. Syrah ist intern in einem sehr frühen Stadium verfügbar und neuer als OS X Mavericks und OS X 10.8.5 Mountain Lion.

Sogenannte „Nighlty Builds“ und somit frühe Vorabversionen wurden bereits an Apple Mitarbeiter verteilt. Anfang September wurden die ersten Builds verteilt und in den letzten Tagen intensivierte sich dies. Erste Serverlogs können die Kollegen in den USA bereits verspüren. Es heißt, dass sich OS X 10.10 optisch ein Stück weit an iOS 7 orientieren soll. Die ersten Vorabversionen basieren allerdings optisch noch auf Mavericks, hier dürfte sich in den kommenden Monaten noch einiges tun. Die Entwicklung der Funktionen und des Design dürfe in unterschiedlichen Abteilungen erfolgen und später in einer Beta zusammenfließen. 20 Seeds soll es bei Syrah bereits gegeben haben. Zum Vergleich bei Mavericks war es Bulid 476, die als erste Beta diente.

Neben OS X 10.10. Syrah arbeitet ein Entwickler-Team natürlich auch weiterhin an OS X Mavericks. Die Arbeiten an OS X 10.9.1 haben längst begonnen. Große Neuerungen solltet ihr bei diesem Update nicht erwarten. In erster Linie dürfte sich Apple um Bugfixes und weitere Kleinigkeiten kümmern (Blockieren von iMessages und FaceTime Anrufen von bestimmten Anwendern ?) Die Freigabe der finalen Version von OS X 10.9 wird für diesen Monat erwartet. Die Mitarbeiterschulungen haben bereits begonnen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen