Gerücht: ultra-dünnes 12″ Retina MacBook Pro im kommenden Jahr

| 10:15 Uhr | 2 Kommentare

macbook_air_2013

Dieser Tage gibt der für gewöhnlich gut informierte Analyst Ming Chi Kuo ein paar interessante Einschätzungen für Apple Produkte im Jahr 2014 ab. Nachdem Kuo bereits Appetithappen zum iPad 6 und iMac 2014 gereicht hat, äußerte er sich ebenfalls zu einem ultra-portablen 12″ MacBook Pro mit Retina Display.

In einer Einschätzung an Analysten gibt Kuo an, dass Apple Mitte 2014 ein 12″ MacBook Pro in neuem Gewand und mit hochauflösendem Display auf den Markt bringen könne. Dieses 12″ Retina MacBook Pro soll über einen neuen Formfaktor verfügen und dünner als das bisherige MacBook Air sein. Gleichzeitig soll es preislich niedriger als das bisherige MacBook Pro angesetzt sein. Ob dieses Modell das MacBook Air ersetzt, scheint nicht ganz klar.

Das Gehäuse des 12″ Retina Displays soll dabei über eine deutlich verbesserte Gehäusestruktur verfügen und abermals Notebooks neu definieren, genau so, wie es das MacBook Air vor einigen Jahren getan hat. Erst vor wenigen Tagen äußerte sich DisplaySearch in eine ähnliche Richtung, indem CEO David Hasieh von einem 12″ MacBook Air mit einer Auflösung von 2304 x 1440 Pixel sprach.

Der ein oder andere Mac User wird sich noch an das 12″ Powerbook G4 erinnern, welches Apple im Jahr 2003 vorgestellt und im Jahr 2006 wieder eingestellt hat. Ein ultrapaortables 12″ MacBook Pro mit Retina Display klingt sehr vielversprechen. Ob es Apple allerdings schafft, soviel Technik in einen Gehäuse unter zu bringen, welches dünner und portabler als beim MacBook Air ist, bleibt abzuwarten. (via)

2 Kommentare

  • TechnikDieBegeistert

    Die Frage ist doch viel eher, wo ist dann noch ein Unterscheidungsmerkmal zwischen Air und Pro?

    Früher war das klarer getrennt, Pro mit optischem Laufwerk, SSD nur optional, mehr Anschlüssen und eben etwas dicker.

    Wenn nun aber das Pro auf einen Formfaktor „fällt“ der eben einem Air ähnelt oder letztlich sogar unterbietet…warum ist es dann kein Air?

    14. Okt 2013 | 14:26 Uhr | Kommentieren
  • MrUNIMOG

    Lassen wir und überraschen…

    14. Okt 2013 | 14:31 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen