Apples iAd-Team legt den Fokus auf iTunes Radio

| 12:44 Uhr | 0 Kommentare

Schon seit Jahren bietet Apple Entwicklern von Applikationen eine Möglichkeit, sogenannte iAds zu integrieren, um Einnahmen zu generieren. Zukünftig wird das iAd-Team allerdings seinen Fokus verstärkt auf iTunes Radio setzen.

itunes_radio

Bei iTunes Radio handelt es sich um einen kostenlosen „werbegestützten“ Musik-Streaming-Service den Apple seit der Freigabe von iOS 7 im September diese Jahres anbietet. iTunes Radio ist bislang nur in den USA verfügbar, ein internationaler Start ist für 2014 denkbar.

Wie Adweek nun berichtet, will Apple zukünftig auf ein Echtzeit-Bieterverfahren für ein automatisches Werbesystem für iTunes Radio setzen. Werbepartner, die den höchsten Werbepreis für einen bestimmten Werbeblock zahlen, erhalten den Zuschlag. Eddy Cue Apples will die Werbeabteilung neu ausrichten und sich stärker in Richtung iTunes Radio bewegen.

Ganz klar, Apple will die Werbeeinnahmen durch iTunes Radio verstärken und den Musik-Streaming-Service weiter vorantreiben. Pandora ist kostenlos und in der letzten Woche hat Spotify ebenso einen kostenlosen Streaming-Service für mobile Endgeräte eingeführt.

Kunden, die ein iTunes Match Abonnement abgeschlossen haben, erhalten ein werbefreies iTunes Radio. In wie weit dieses Echtzeit-Werbesystem auf welchen Plattform (iPhone, iPad, iTunes und AppleTV) eingeführt wird, ist unbekannt.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen