Apple lässt iPhone 4 Produktion für Indien, Indonesien und Brasilien wieder anlaufen

| 16:19 Uhr | 0 Kommentare

Mitte Januar war es nur ein Gerüchte, schon wenige Tage später wurde es immer konkreter. Apple wird das iPhone 4 in bestimmten Ländern wieder einführen. Nun lässt Apple die iPhone 4 Produktion wieder anlaufen, um die Geräte wieder in Indien, Indonesien und Brasilien zu verkaufen.

Indien

Wie die The Economic Times berichtet, bricht Apple mit seiner Tradition und kehrt zur iPhone 4 Produktion zurück, nachdem das Unternehmen zur iPhone 5S/5C Keynote den Verkaufsstopp des iPhone 4 bekannt gegeben hat.

Nach der Einführung des iPhone 5S/5C in Indonesien soll der iPhone-Absatz in Indien stark gesunken sein. Zuvor soll das iPhone 4 gute Verkaufszahlen hingelegt haben. Mit der Wiedereinführung des iPhone 4 zu einem verhältnismäßig niedrigen Preis will Apple die Verkäufe wieder ankurbeln.

Apple verkauft das iPhone 5S in Indien zum Preis von 53.000 Rupie (ca. 629 Euro), das iPhone 5C geht mit 41.900 Rupie in den Verkauf (ca. 498 Euro), das iPhone 4S liegt bei 26.500 Rupie (umgerechnet 314 Euro) und das iPhone 4 soll zum Preis von 20.000 Rupie (ca. 237 Euro) verkauft werden.

Kategorie: iPhone

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.