Verkaufsstopp für ältere Samsung Galaxy Smartphones bleibt in den Niederlanden bestehen

| 15:58 Uhr | 0 Kommentare

Ein weiteres kleines Kapitel wird im Patentstreit zwischen Apple und Samsung aufgeschlagen. Beide Unternehmen führen rund um den Globus in verschiedenen Ländern Patentrechtsstreitigkeiten. Die Niederlande gehören zu den Ländern, in denen sich Apple und Samsung ziemlich früh vor Gericht getroffen haben. Die ersten Verhandlungen liegen bereits ein paar Jahre zurück. Nun gibt es allerdings eine kleine Fortsetzung zum Apple vs. Samsung Patentstreit in den Niederlanden.

apple_vs_samsung

Unter anderem konnte Apple bei unseren Nachbarn einen Verkaufsstopp bestimmter Galaxy Smartphones erreichen. Dieser wurde nun erneut durch ein niederländisches Gericht geprüft. Der Verkaufsstopp für ältere Samsung Geräte, wie z.B. Galaxy S2 und Galaxy Ace bleibt weiterhin bestehen. Da es sich um ältere Geräte handelt, dürfte es kaum Auswirkungen haben. Sowohl Apple als auch Samsung wollten sich laut Re/code nicht äußern.

Vergangene Woche wurde bekannt, dass Apple und Google ihre Patentstreitigkeiten beigelegt haben. Weiter heißt es, dass Apple und Samsung ihre Gespräch wieder aufgenommen haben, um ebenso eine friedliche Lösung zu finden. Bis dato führten mehrere Anläufe jedoch nicht zu einer beidseitigen Einigung.

In den USA kam es bereits zwischen beiden Unternehmen zu zwei großen Patentrechtsstreitigkeiten. In dem ersten Verfahren musste Samsung knapp 1 Milliarde Dollar an Apple zahlen, in dem zweiten Verfahren musste Samsung 120 Millionen Dollar an Apple zahlen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen