iOS 8: iPhoto für iOS wird nicht mehr unterstützt

| 12:40 Uhr | 9 Kommentare

Seit wenigen Tagen liegt die iOS 8 Beta 4 für eingetragene Entwickler zum Download bereit. Die größten Neuerungen haben wir hier und dort für euch festgehalten. Ein weitere Veränderung kommt erst jetzt ans Tageslicht. Wie es scheint, wird Apple mit iOS 8 den Support für die iPhoto für iOS App einstellen.

ios8_iphoto

Anwender, die iPhoto unter iOS 8 Beta 4 öffnen, erhalten den Hinweis, dass iPhoto nicht mehr von iOS 8 unterstützt wird. Apple offeriert die Möglichkeit, die iPhoto Daten in die Foto-App zu migrieren. Dabei machen die Entwickler darauf aufmerksam, dass Layouts und Text in Foto-Bücher, Journalen und Diashows nicht mehr verfügbar sein werden.

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Apple Aperture für den Mac einstellen wird. Aus der bisherigen iPhoto App für OS X (und Aperture) wird zukünftig die Foto-App. Diese wird Ab Anfang 2015 bereit gestellt. Ähnlich scheint Apple mit iOS 8 zu verfahren. Bislang gab es mit iPhoto für iOS sowie der in iOS implementierten Foto-App zwei Foto-Applikationen für iPhone, iPad und iPod touch.

Mit der Freigabe von iOS 8 wird sich Apple nur noch auf die Foto-App konzentrieren und ermöglicht Anwendern nun den Wechsel. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: ,

9 Kommentare

  • tobi

    habe ios 8 aufm iphone und gefällt mir gut, aber somit kommt es nichts auf ipad!
    benutze in iphoto journale für erinnerungen und urlaube, wenn die alle weg sind is es echt fürn ar….

    27. Jul 2014 | 13:18 Uhr | Kommentieren
    • Ray

      Du weisst schon, dass die „Foto-App“ iPhoto für iOS komplett ersetzt und mehr Features bietet?

      27. Jul 2014 | 14:06 Uhr | Kommentieren
      • tobi

        kennst du die funktionen die die foto app bekommen soll?
        diese app soll doch auch erst anfang 2015 kommen…?! beim megrieren gehen, wie im screenshot zusehen, alle journale verloren…wie soll sie die app somit ersetzen, wenn erstmal alles futsch is?

        27. Jul 2014 | 14:14 Uhr | Kommentieren
        • Niels

          Anfang 2015 kommt die neue Photo App für OS X. Für iOS kommt sie hingegen direkt mit iOS 8.

          27. Jul 2014 | 16:20 Uhr | Kommentieren
  • Rtg

    Diese Meldung kam bei mir schon bei der ersten iOS 8 Beta

    27. Jul 2014 | 13:24 Uhr | Kommentieren
    • Alex

      Dann aber sicherlich ohne die Möglichkeit, die Datenbank zu Migrieren.

      27. Jul 2014 | 14:57 Uhr | Kommentieren
  • Merlin

    Wäre schon prima wenn die Features in ‚einer‘ App wären.

    27. Jul 2014 | 16:54 Uhr | Kommentieren
  • Appster

    Ist das nicht normalerweise als beabsichtigte Inkompatibilität zu bezeichnen? Ich kann mir nicht vostellen, dass iPhoto zukünftig nicht mehr lauffähig sein soll, wenn doch Uralt-Apps, die schon seit 5+ Jahren kein Update mehr gesehen haben, auch unter iOS 8 problemlos laufen. Ich kann nur inständig hoffen, dass „Photos“ die selben Funktionen wie iPhoto aufweisen wird, denn nur dann könnte ich diesen Schritt einigermaßen nachvollziehen (auch wenn mir Apple den Kaufpreis für iPhoto nicht zurückerstatten wird).

    27. Jul 2014 | 19:08 Uhr | Kommentieren
  • Andreas

    Die neue Foto App, die mit iOS 8 Einzug hielt, kommt nicht annähernd an die Möglichkeiten heran, die iPhoto bot:

    Keine Pinselwerkzeuge, keine Journale…

    Sehr schade, ich habe iPhoto gerne benutzt. Ich überlege mir noch, ios 8 auf meinem iPad sein wird. Auf dem iPhone ist es schon.

    19. Sep 2014 | 13:57 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen